Daumen hoch: Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich stehen im Achtelfinale (Foto/Archiv: BadmintonPhoto).

International

Zweimal Achtelfinale in China

Die DBV-Mixedpaarungen Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich und Marvin Seidel/Linda Efler ziehen ins Achtelfinale der VICTOR China Open 2019 in Changzhou ein.

Von Redaktion

 

Die Weltranglisten-31. Marvin Seidel/Linda Efler ließen Delphine Delrue und Thom Gicquel aus Frankreich beim 21-14, 21-16 keine realistische Siegchance.

In der Runde der besten 16 wartet am Donnerstag nun die topgesetzte Paarung Zheng Si Wei/Huang Ya Qiong aus China. Die zweifachen Weltmeister besiegten zum Auftakt die Japaner Takuro Hoki/Wakana Nagahara mühelos in zwei Sätzen. 

Auch Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich schafften den Sprung ins Achtelfinale des mit 1 Mio. Dollar dotierten Turniers. Die Weltranglisten-21. aus Deutschland besiegten in Runde eins Pranaav Jerry Chopra und Reddy N. Sikki aus Indien 21-12, 23-21. Im Spiel um den Einzug ins Viertelfinale geht es gegen die an Nummer vier gesetzten Dechapol Puawaranukroh/Sapsiree Taerattanachai. Die Thailänder erreichten bei der WM in Basel vor wenigen Wochen das Endspiel.

Yvonne Li unterlag in Runde eins der Koreanerin An Se Young mit 4-21, 18-21.

Sportdeutschland.TV zeigt die China Open vom 19. bis 22. September live und on demand.

Die Achtelfinals mit DBV-Beteiligung:

MX: Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich - D. Puawaranukroh/S. Taerattanachai (THA) 21-19, 10-21, 11-21
MX: Marvin Seidel/Linda Efler - Zheng Si Wei/Huang Ya Qiong (CHN) 9-21, 10-21

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten