BWF-Präsident Poul-Erik Høyer zeichnete Günter Klützke aus @BadmintonPhoto

International

BWF Distinguished Service Award für Günter Klützke

Günter Klützke wurde im Rahmen der Eröffnungsfeier des TOTAL BWF Thomas & Uber Cup in Bangkok mit dem BWF Distinguished Service Award ausgezeichnet.

Von Redaktion

 

Klützke (FS Badminton Dortmund) ist seit vielen Jahren als technischer Offizieller und Turnierausrichter im Para-Badminton aktiv. Er ist ein anerkannter Fachmann, wenn es um die Einhaltung von Ausrichtungsstandards für Para-Badminton-Turniere geht.

Paul Kurzo, BWF-Vizepräsident Para-Badminton, hielt die Laudatio auf seinen Freund. "Günter hat für die Aufnahme von Badminton als Paralympischer Sport eine enorm wichtige Rolle gespielt. Er hat die Regeln und verschiedenen Klassifizierungen mit entwickelt und präzisiert."

Klützke ist erst der zweite Preisträger dieses Awards, der für seine Verdienste um Para-Badminton ausgezeichnet wurde. 

"Es war ein emotionaler Moment für mich, als Paul mich aufforderte, auf die Bühne zu kommen und den Preis entgegenzunehmen. Wir haben so lange zusammengearbeitet", sprach der Deutsche gegenüber bwfbadminton.com. 

"Ich habe gute Erinnerungen an Bangkok. Hier wurden im Jahr 2007 die Grundlagen für Badminton als paralympische Sportart gelegt. Damals fanden in Thailand die Weltmeisterschaften statt und Paul Kurzo wurde Vize-Präsident der BWF."

Im Rahmen der YONEX German Open wurde in diesem Jahr bereits Wilfried Jörres mit dem Meritorious Service Award des Badminton-Weltverbandes BWF bedacht.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten