Marvin Seidel (li.) und Mark Lamsfuß sind nächste Woche in Korea im Einsatz @BadmintonPhoto

International

Korea Open: Die Gegner der Deutschen

Nächste Woche beginnt die neue BWF Superseries-Saison mit den Victor Korea Open. Beim mit 600.000 US-Dollar dotierten Turnier in Seoul sind zahlreiche deutsche Nationalspieler am Start.

Von Manuel Rösler

 

Josche Zurwonne/Jones Jansen und das Mixedduo Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich können direkt in der Hauptrunde starten, alle anderen DBV-Athleten müssen in der 5.000 Zuschauer fassenden Arena in Seoul zunächst den Weg durch die Qualifikation gehen.

Fabian Roth und Yvonne Li haben sich leider verletzt und können sowohl bei den Victor Korea Open als auch bei den Yonex Japan Open (ab 19. September) nicht teilnehmen.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten