Mark Lamsfuß vom 1. BV Wipperfeld (Foto/Archiv: BadmintonPhoto)

Bundesliga

1. BL: Wipperfeld auch nächstes Jahr in der 1. Bundesliga

Ein verrückter Doppelspieltag mit zwei Heimsiegen in der Voss-Arena liegt hinter dem Bundesligisten 1. BC Wipperfeld. Im Abstiegsduell am Samstag wurde der Absteiger SV Fun-Ball Dortelweil nur knapp mit 4:3 geschlagen, sodass am Sonntag im Spiel gegen den Tabellenvierten 1. BC Beuel in jedem Fall ein weiterer Punkt gewonnen werden musste, um die Relegation oder auch einen direkten Abstieg zu vermeiden.

Von Lothar Wollnik

 


Und das gelang mit einem 6:1 Kantersieg und den drei so gewonnenen Punkten so eindrucksvoll, dass der BCW mit 20 Punkten noch Tabellensiebter wurde. Und das mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz sechs, der zur Teilnahme an den Play-Offs um die Deutsche Meisterschaft berechtigt. 

Gegen Dortelweil legte der BCW den Grundstein für den Sieg mit Erfolgen in beiden Herrendoppeln und im Damendoppel. Mit Siegen im 1. Herreneinzel und im Dameneinzel kam Dortelweil zwar noch mal heran. Mit einem Vier-Satz-Sieg im Mixed sorgte das eingespielte Wipperfelder Duo Jenny Nyström/Mark Lamsfuß aber für den wichtigen vierten Teilerfolg. Und dabei blieb es dann auch, da Samuel Hsia das 2. Herreneinzel ebenfalls verlor. Noch eindrucksvoller startete Wipperfeld am Sonntag ins Spiel gegen die Bonner Vorstädter, wobei nur am Anfang eine totale Anspannung beim Team und den vielen Fans da war. Das 1. Herrendoppel Lamsfuß/Ikka Heino verwandelte im vierten Satz den dritten Matchball zur 1:0 Führung. Noch spannender war anschließend das Damendoppel, das Nyström/Agneta Wojtkowska im fünften Satz mit 11:6 gewannen. Nach Siegen im 2. Herrendoppel mit Jones R. Jansen/Matthew Grimley und durch Wojtkowska im Dameneinzel hatte der BCW mit vier Siegen um 16.25 Uhr den Klassenerhalt sicher. In einem spannenden Spiel sorgte der für Beuel spielende deutsche Meister Max Weißkirchen in seinem Einzel für den Ehrenpunkt der gegnerischen Mannschaft. Mit Siegen im Mixed und durch Hsia im 2. Herreneinzel stellte der BCW den tollen 6:1 Endstand her.

Vor dem Sonntagsspiel bedankte sich die Wipperfelder Mannschaft bei ihrem engagierten Vorsitzenden Andreas Lamsfuß für die erneut perfekte Saisonbegleitung. Dieser gab den Dank an die Mannschaft zurück. „Ihr seid ein tolles Team, mit dem das Arbeiten viel Spaß und Freude macht“. Glückwünsche und Anerkennung für die tollen Saisonleistungen und den geschafften Klassenerhalt gab es anschließend auch vom stellvertretenden Wipperfürther Bürgermeister Heribert Berster. „Wir als Sportstadt sind stolz darauf, wenn uns ein Verein in der höchsten deutschen Spielklasse mit so tollen Leistungen repräsentiert“. Berster gratulierte auch zum Aufstieg der 2. Wipperfelder Mannschaft in die Oberliga Süd.

Weitere Neuigkeiten