EILMELDUNG: YGO: Turniersieger aus fünf Nationen · 03.03.2024

Mark Lamsfuß (li.) und Marvin Seidel (Foto/Archiv: BadmintonPhoto).

International

Ab Dienstag: Denmark Open in Odense

Es geht Schlag auf Schlag: Mit den Denmark Open (Super 1000) steht nur wenige Tage nach den TotalEnergies BWF Thomas & Uber Cup Finals 2020 das nächste hochkarätige Badmintonturnier in Dänemark an. In diesem Jahr ist eine kleine DBV-Delegation am Start. Die Titelverteidiger Mark Lamsfuß/Isabel Lohau müssen passen, da Isabel an einem Lehrgang der Bundeswehr teilnehmen muss.

Von Redaktion

 

Yvonne Li bekommt es in Runde eins des HSBC BWF World Tour Super 1000-Turniers in Odense mit der Koreanerin An Seyoung [5] zu tun. Das letzte Duell - im Rahmen des Sudirman Cup - ging glatt an die 17-Jährige aus Korea.

Jones Jansen und Jan Colin Völker treffen zum Auftakt auf die indonesische Paarung Rambitan/Kusumawardana, Nummer 43 der BWF-Weltrangliste.

Mark Lamsfuß/Marvin Seidel, aktuell Nummer 18 im BWF-Ranking, müssen bereits in der ersten Runde gegen Mohammad Ahsan/Hendra Setiawan [2] aus Indonesien ran. In den bisherigen vier Duellen gegen die Altmeister vom frischgebackenen Thomas Cup-Champion blieb die DBV-Paarung ohne Erfolg.

In Odense wird um ein Gesamtpreisgeld von $850,000 gespielt.

Weiterführende Links

Yvonne Li goes toe to toe with Korean star An Seyoung in Odense

Weitere Neuigkeiten