Fabienne Deprez trifft in Singapore auf Chen Su Yu aus Taiwan. Foto: BadmintonPhoto.

International

Ab Dienstag: Singapore Open

Anspruchsvolle, aber lösbare Aufgaben haben die DBV-Asse bei den Singapore Open in den Erstrundenspielen zugelost bekommen. Das mit 355.000 Dollar dotierte Super 500-Turnier beginnt am Dienstag.

Von Redaktion

 

Die an Position fünf gesetzten Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich treffen in der ersten Runde auf Lu Kai/
Chen Lu aus China, aktuell die Nummer 155 der Welt. Im bislang einzigen Duell - bei den YONEX US Open in diesem Jahr - siegte das deutsche Duo in zwei Sätzen.

Marvin Seidel/Linda Efler, Nummer sechs der Setzliste, spielt bei dem am Dienstag beginnenden Turnier gegen Ronald Ronald/Annisa Saufika aus Indonesien, aktuell Nummer 50 der BWF-Weltrangliste.

Peter Käsbauer und Olga Konon bekommen es in Runde eins mit den an Position sieben gesetzten Lee Chun Hei Reginald/Chau Hoi Wah zu tun. Die Hongkong-Chinesen sind auf dem 17. Rang der Weltrangliste zu finden.

Jones Jansen/Carla Nelte müssen zunächst in der Qualifikation antreten. Ein Sieg gegen die Indonesier Yehezkiel Fritz Mainaky/Lyanny Alessandra Mainaky würde bereits für das Erreichen der Hauptrunde reichen.

Auch WM-Starter Kai Schäfer muss zunächst in der Quali ran. Der Lüdinghauser trifft auf den Indonesier Firman Abdul Kholik, der 15 Ränge vor Schäfer in der Weltrangliste auf Platz 91 positioniert ist.

Fabienne Deprez erwartet zu Beginn der Hauptrunde mit der Taiwanesin Chen Su Yu eine interessante Aufgabe. 

Mark Lamsfuß und Marvin Seidel wurden an Nummer vier gesetzt und starten gegen Chung Yonny/Tam Chun Hei aus Hongkong ins Turnier. Johanna Goliszewski/Lara Käpplein treffen in der Auftaktrunde auf Yulfira Barkah/Rosyita Eka Putri Sari (Indonesien), Isabel Herttrich/Carla Nelte auf Supissara Paewsampran/Puttita Supajirakul (Thailand).

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten