National

Badminton-Projekte nominiert

Insgesamt wurden drei Projekte aus dem Badmintonsport für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Neben dem SV GuthsMuts Jena kann auch für den DBV und sein Projekt "Racketmind" sowie für das back2Competition-Projekt am NSP Nürnberg online abgestimmt werden.

Von Redaktion

 

"Wir haben uns über die Initiative 'digital.engagiert' und das Projekt 'Racketmind' in den letzten Jahren im Bereich der Onlineplattform insbesondere im und für den Bildungsbereich im gesamten DBV sehr erfreulich entwickelt. Dies ist vor allem auch auf das großartige Engagement vieler beteiligter zurückzuführen, mit dem wir auch in Zukunft die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung verstärkt nutzen wollen. Die Nominierung zum Publikumspreis des 'Deutschen Engagementpreises' ist ein kleines, schönes Dankeschön dafür, der Preis würde uns für die Zukunft helfen und bestärken. Schön, dass sogar drei Projekte mit Badmintonbezug vertreten sind. Alle Badminton-Projekte haben ihre schöne und verdiente Berechtigung", erklärt Hannes Käsbauer.

Zum Online-Voting:

SV GutsMuths Jena e. V. 
DBV-Racketmind
Back to Competition

Vom 15. September bis 27. Oktober findet die Abstimmung über den Deutschen Engagementpreis statt. Rund 380 Projekte und Personen haben die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin.

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Die breit aufgestellte Auszeichnung mit bundesweiter Beteiligung stärkt die Wertschätzung von freiwilligem Engagement und rückt den vorbildlichen Einsatz für das Gemeinwohl ins Licht der Öffentlichkeit.
Mehr als 700 Ausrichter von Preisen für freiwilliges Engagement können ihre Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis schicken.

Schlüsselwörter

Lehre und Ausbildung

Weitere Neuigkeiten