Foto: Metropol-Theater-Bremen

National

Badminton-Weltpremiere in Bremen

Das O19-Länderspiel Deutschland gegen die Niederlande am 18. September in Bremen wird in einem ganz besonderen Rahmen stattfinden. Es wird das weltweit erste Badminton-Länderspiel, das im grandiosen Ambiente eines Theaters ausgetragen wird.

Von Heinz Bußmann | Redaktion

 

Fünf Spiele (je ein Damen- und Herreneinzel, je ein Damen- und Herrendoppel sowie ein Mixed) werden im Rahmen dieses Länderspiels absolviert. Das Bremer Metropol-Theater bietet dabei für über 1450 Personen ein wohl einmaliges und noch nie da gewesenes Länderspiel-Ambiente und Spektakel mit einer ausgezeichneten Sicht auf das Spielfeld auf der Theater-Bühne.

Der Ländervergleich gegen Rekordgegner Niederlande findet am Dienstag, 18.09.2018 statt. Beginn ist 19.00 Uhr im Metropol-Theater, Richtweg 7, 28195 Bremen. Ausrichter sind AEP Delmenhorst und die Badminton-Abteilung des TuS Komet Arsten.

Vorverkaufsmöglichkeiten für das Länderspiel:

1. An allen bekannten Vorverkaufsstellen in Norddeutschland, die NORDWEST-TICKET angeschlossen sind
2. Über: www.nordwest-ticket.de
3. Über: www.metropol-theater-bremen.de
4. Kartenvorverkauf beim WESER-KURIER im Bremer Pressehaus und den regionalen Zeitungshäusern
5. TICKET-HOTLINE bei Nord-West-Ticket: 0421-363636

Für dieses Badminton-Länderspiel bietet Ausrichter AEP (Advantage Event Projekte) eine interessante Fanreise mit folgenden Leistungen an:

  • Eintrittskarte zum Länderspiel (Parkett) 
  • Hotelzimmer im Nationalmannschaftshotel (Hotel Thomsen) in Delmenhorst
  • Ein Verzehrgutschein (25.00 Euro) in einen Delmenhorster Restaurant 
  • Organisationskosten
  • Preis im Einzelzimmer mit einer Übernachtung (inkl. Frühstück): 130.00 Euro
  • Preis im Doppelzimmer mit einer Übernachtung (pro Person, inkl. Frühstück): 110.00 Euro

Fanreise mit zwei Übernachtungen: Einzelzimmer 190.00 Euro // Doppelzimmer 155.00 Euro (pro Person)

Bestellungen richtet bitte per eMail an: hb(at)aep-del.de.

Alle Informationen zum Länderspiel auch unter: www.facebook.com/AEPbadminton. 

 

Weitere Neuigkeiten