Symbolfoto (Foto/Archiv: BadmintonPhoto).

International

BWF streicht Turniere im September und Oktober

Der Badminton-Weltverband (BWF) hat nun weitere Turniere der World Tour aufgrund der Corona-Pandemie absagen müssen, darunter die China Open und Japan Open im September. Und in dieser Woche wurden die für Oktober angesetzten Para-EM und EM der Altersklassen abgesagt.

Von Redaktion

 

Zudem werden mit den Taipeh Open sowie den Korea Open zwei weitere Turniere in Asien nicht stattfinden. Damit wird auch im gesamten September kein Turnier der 2020 BWF World Tour ausgetragen.

"Wir sind sehr enttäuscht darüber, die Turniere absagen zu müssen. Wir sind aber der Meinung, dass das Wohlergehen aller Beteiligten in dieser Zeit am wichtigsten ist", sagte BWF-Generalsekretär Thomas Lund.

Die abgesagten Turniere:

  • YONEX Taipei Open 2020 (1. - 6. September)
  • Korea Open (8. - 13. September)
  • VICTOR China Open (15. - 20. September)
  • DAIHATSU YONEX Japan Open (22. - 27. September)

Auch Para-EM und Altersklassen-EM abgesagt

Die Europameisterschaften der Altersklasse O35 - O75 in Zadar (Kroatien) wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Sie sollen nun an gleicher Stelle im kommenden Jahr stattfinden. Das meldet Badminton Europe.

In dieser Woche gab die BWF zudem die Absage der European Para-Badminton Championships 2020 in Dublin, Ireland (geplant für 5. bis 10. Oktober) bekannt. Die EM soll im kommenden Jahr stattfinden. Ein Termin steht noch nicht fest.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten