Jubel bei Matthias Kicklitz (links) und Aaron Sonnenschein. Foto: Mark Phelan (Archiv)

International

DBV-Jugend räumt in Belgien ab

Starkes Abschneiden der DBV-Athleten bei den YONEX Belgian Junior 2018 (Junior International Series) in Herstal. Insgesamt erreichten die deutschen SpielerInnen fünfmal das Finale, davon konnten am Sonntag drei Turniersiege geholt werden.

Von Redaktion

 

Die Hamburgerin Thuc Phuong Nguyen konnte in Belgien gleich drei Mal ins Finale einziehen. Im Endspiel des Dameneinzels forderte die 15-Jährige der topgesetzten Niederländerin Amy Tan alles ab. Erst nach knapp 40 Minuten musste sich Nguyen in drei Sätzen geschlagen geben.

Matthias Kicklitz und Thuc Phuong Nguyen holen zwei Titel

Zusammen mit Matthias Kicklitz und Leona Michalski sicherte sich Thuc Phuong Nguyen aber die Titel im Mixed und Damendoppel. Zudem triumphierten Matthias Kicklitz und Aaron Sonnenschein im Herrendoppel.

Das Finale im Mixed war sogar eine rein deutsche Angelegenheit. Lediglich das Herreneinzel-Finale lief ohne deutsche Beteiligung ab.

„Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit dem Abschneiden in Belgien. Wir waren mit einem großen Team vor Ort und viele konnten mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Wir freuen uns natürlich, dass wir am Ende drei Titel mit nach Hause genommen haben", spricht Bundestrainer Jugend Matthias Hütten gegenüber badminton.de.

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Julien Carraggi (BEL) - Ernesto Baschwitz (ESP) 21-10, 21-15
DE: Amy Tan (NED) - Thuc Phuong Nguyen (GER) 21-18, 19-21, 21-14
HD: Matthias Kicklitz/Aaron Sonnenschein (GER) - Joan Monroy/Carlos Piris 21-11, 17-21, 21-11
DD: Leona Michalski/Thuc Phuong Nguyen (GER) - Nadia Choukri/Charissa Kuiper (NED) 21-10, 21-2
MX: Matthias Kicklitz/Thuc Phuong Nguyen (GER) - Aaron Sonnenschein/Leona Michalski (GER) 21-14, 21-15

Weiterführende Links

Schlüsselwörter

Badminton EuropeJugend

Weitere Neuigkeiten