Luise Heim musste im Achtelfinale nach dem zweiten Satz aufgeben @Mark Phelan

International

EM: Luise Heim muss aufgeben

Bitteres EM-Aus für Luise Heim. Die Bonnerin musste im Duell gegen die Britin Chloe Birch im Achtelfinale in Huelva beim Stand von 21-19, 15-21 am Donnerstag aufgeben.

Von Redaktion | Claudia Pauli

 

Die 22-Jährige musste aufgrund von Kreislaufproblemen, die mit ihrer Erkältung in Zusammenhang stehen, nach dem zweiten Satz aufgeben. Die Probleme begannen bereits im ersten Satz.

DBV-Sportdirektor Martin Kranitz: "Es ist natürlich schade aufgeben zu müssen, wenn man eine so gute Chance hat, ins Viertelfinale zu kommen. Luise hatte eine gute Form und hat gezeigt, dass sie auf einem wirklich guten Weg nach vorne ist. Bei den nächsten Turnieren hat sie die nächste Chance, das zu zeigen. Unsere medizinische Abteilung hat alles probiert, aber es hat leider nicht gereicht."

Am Donnerstagnachmittag hat Yvonne Li (SC Union Lüdinghausen) damit als letzte Deutsche in der Einzelkategorie die Chance, in das Viertelfinale einzuziehen. Die 19-Jährige trifft auf die an Position acht gesetzte Türkin Neslihan Yigit. Yigit besiegte in der zweiten Runde Fabienne Deprez in zwei Sätzen.

 

Weitere Neuigkeiten