National

Gratulation an den Club-Vorsitzenden Klaus Walter

Die Vorstandsmitglieder des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports“ (CdDM) gratulieren ihrem 1. Vorsitzenden Klaus Walter (BLV Nordrhein-Westfalen) herzlich zu seinem 80. Geburtstag, den er am 3. Februar feiern durfte, und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Von Claudia Pauli | Horst Rosenstock

 

Damit verbunden ist ein großer Dank für sein enormes Engagement um den "Club"! Klaus Walter - seines Zeichens Ehrenmitglied des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) - zählt zu den Gründungsmitgliedern des "Clubs" und gehört diesem somit seit dem 6. Oktober 2001 als Mitglied an.

DBV Ehrenmitglied Klaus Walter feiert 80. Geburtstag

Eine Laudation von Horst Rosenstock

Mit dem Badminton begann er beim Godesberger TV, dann aber spielte er Jahrzehnte lang beim 1. DBC Bonn, am 3. Februar konnte er nun seinen 80. Geburtstag feiern. 1965 wurde er Westdeutscher Meister im Herren- Einzel und 1962 und 1963 jeweils im Einzel Deutscher Hochschulmeister.

Als Altersklassen Spieler stand er von 1973 bis 1981 fünfmal auf dem höchsten Treppchen bei den Westdeutschen Senioren Meisterschaften. Ungleich länger ist jedoch die Liste der ehrenamtlichen Einsätze von Klaus Walter für den Badmintonsport. Von 1988 bis 2008 war er Vizepräsident im Deutschen Badminton Verband (DBV), hier auch von 1980 - 1987 als Vorsitzender und Beisitzer im Lehrausschuss im Amt und von 2000 - 2007 fungierte er als Vorsitzender des Breitensport Ausschusses im DBV.

Bei seinem Landesverband Nordrhein-Westfalen (BLV-NRW) war er von 1980 - 2008 Vorsitzender im Schulsportausschuss, Als Beisitzer saß es von 1981 - 2004 im Leistungsausschuss des BLV-NRW und von 1967 - 1969 im Lehrausschuss. Für seinen außerordentlichen Einsatz für den Badmintonsport erhielt er zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen. Das Internationale Olympische Komitee verlieh Klaus Walter, 2001 das IOC Diplom, das Bundesland NRW ehrte ihn 2009 mit der NRW Sportplakette, der Deutsche Badminton Verband verlieh ihm 2005 die Ehrenplakette. 2008 ernannte ihn der DBV zum Ehrenmitglied.

Der Landesverband NRW verlieh ihm 1965 die Leistungsnadel in Gold, 1995 die Verdienstnadel in Gold und 2001 den NRW Ehrenring. Lieber Klaus, zum großen Ehrentag herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute und herzlichen Dank für Deinen langjährigen Einsatz für unseren geliebten Badmintonsport.

 

Weitere Neuigkeiten