National

Gratulation an Gerd Pigola

Der Vorstand des „Club der Deutschen Meister und der Freunde des Badmintonsports“ (CdDM) gratuliert Gerd Pigola (BLV Sachsen) nachträglich ganz herzlich zu seinem 75. Geburtstag, den er am 22. Juli feiern durfte. Der langjährige Vizepräsident für Wettkampfsport im Deutschen Badminton-Verband (DBV), der beim DBV-Verbandstag im Juni 2018 zum DBV-Ehrenmitglied ernannt wurde, gehört zu den Gründungsmitgliedern des Clubs.

Von Claudia Pauli | Horst Rosenstock

 

Die Funktionärslaufbahn von Gerd Pigola begann im damaligen Deutschen Federball-Verband der DDR (DFV): Als Präsidiumsmitglied war er von 1984 bis 1989 Leiter der Materialkommission. Nach der Wende wurde er Präsident des Badminton-Sport-Verbandes der DDR (BSV) und leitete dann den Zusammenschluss mit dem Deutschen Badminton-Verband (DBV) ein. Von 1991 bis 1993 war Gerd Pigola Vizepräsident im DBV, 2001 dann Beisitzer im Verbandsgericht und von 2002 bis 2018 fungierte er als Vizepräsident für Wettkampfsport im DBV.

Gerd Pigola kann zudem auf eine hervorragende sportliche Laufbahn zurückblicken: Er bestritt fünf Länderspiele für die damalige DDR und gewann dort 17 Meistertitel in den Altersklassen AK I und AK II. Dreimal wurde er bisher Altersklassenmeister im DBV und ist stets bei den Deutschen Altersklassenmeisterschaften auf den vorderen Plätzen anzutreffen.

Der DBV verlieh Gerd Pigola 2009 die Ehrennadel und ernannte ihn 2018 zum Ehrenmitglied, der Badminton-Weltverband ehrte ihn 2014 mit dem Meritorious Service Award.

 

Weitere Neuigkeiten