@BadmintonPhoto

National

Hamburger Badminton Verband sucht Bundesstützpunkttrainer

Der Hamburger Badminton Verband e.V. sucht zum 15. Juli einen Trainer als Bundesstützpunkttrainer am Bundesstützpunkt-Nachwuchs. Im Landesleistungszentrum Hamburg trainieren neben vielen deutschen Auswahlspielern auch die besten Athleten aller Altersstufen aus der Metropolregion.

Von Redaktion

 

Anforderungsprofil:

• eine gültige DBV-A-Trainerlizenz, wünschenswert eine DOSB-Diplomtrainerlizenz oder aber eine vergleichbare ausländische Qualifikation
• Möglichst vier Jahre Berufserfahrung als hauptamtlicher Trainer mit Kaderathleten
• Erfahrung als Trainer im Nachwuchsbereich sowohl im Gruppentraining als auch im Individualtraining
• Fach- und Methodenkompetenz im Bereich Leistungssport Badminton
• Erfahrung im Bereich Trainingssteuerung im Leistungssport
• Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und -fähigkeit, Repräsentationsfähigkeit
• Organisationstalent, sowie kreatives und strukturiertes Arbeiten
• Gute deutsche Sprachkenntnisse; alternativ fließend Englisch
• Ein hohes Maß an Sozialkompetenz
• Flexibilität und unbedingte Bereitschaft Betreuungsmaßnahmen der Athleten für überregionale Maßnahmen auch auf DBV-Ebene an Wochenenden zu übernehmen

Aufgabengebiet:

• Leitende Tätigkeiten am Bundesstützpunkt-Nachwuchs Hamburg
• Die konzeptionelle Entwicklung von Sichtungs- und Förderstrukturen als Schnittstellezu den benachbarten Landesverbänden unserer Region
• Steuerung und Durchführung des Trainings der Athleten mit Übergangs- und Bundeskaderstatus an der Eliteschule des Sports (Vormittags/Nachmittags), sowie im Landesleistungszentrum (Nachmittags/Abends) in Zusammenarbeit mit dem leitenden Landestrainer des HBV
• Planung (Trainingsplanung, Jahresplanung, Karriereplanung) & Betreuung der Athleten mit Übergangs- und Bundeskaderstatus
• Planung, Organisation und Durchführung von Wettkampf- und Trainingsmaßnahmen der Athleten mit Übergangs- und Bundeskaderstatus

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung (siehe unten).

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen bitten wir schnellstmöglich an den Präsidenten des Hamburger Badminton Verband, Herrn Wolfgang Wienefeld per Mail zu senden: wolfgang.wienefeld@hamburg-badminton.de.

 

Downloads

Schlüsselwörter

BLV Hamburg

Weitere Neuigkeiten