Mark Lamsfuß (links) und Marvin Seidel (Foto/LIVE: BadmintonPhoto).

International

Indonesia Open: Endstation Achtelfinale

Die DBV-Paarungen Mark Lamsfuß/Marvin Seidel und Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich verloren am Donnerstag ihre Achtelfinalspiele bei den mit 1,25 Mio. Dollar dotierten BLIBLI Indonesia Open 2019.

Von Redaktion


Mark Lamsfuß (25) und Marvin Seidel (23) unterlagen den mehrfachen Weltmeistern Mohammad Ahsan/Hendra Setiawan nach nach 30 Minuten Spielzeit mit 16-21, 17-21. In Runde eins hatte sich das DBV-Herrendoppel gegen Bodin Isara/Maneepong Jongjit durchsetzen können.

Das Gemischte Doppel Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich musste sich den amtierenden European Games-Siegern und Weltranglistenachten Marcus Ellis und Lauren Smith in zwei knappen Sätzen (18-21, 18-21) geschlagen geben. Die Briten besiegten eine Runde zuvor das DBV-Duo Marvin Seidel und Linda Efler.

"Insgesamt bin ich zufrieden mit meiner Leistung. Zwei Mal die zweite Runde bei einem der höchstdotierten Turniere zu erreichen, war eine gute Leistung. Und es ist eine gute Wertung für die Olympiaqualifikation", erklärt Mark Lamsfuß gegenüber badminton.de. "Nichtsdestotrotz gibt es noch einige Dinge, an denen wir arbeiten müssen. Wir haben unser Potenzial nicht voll ausgeschöpft. Besonders im Mixed gegen die Engländer wäre mehr drin gewesen."

Die Achtelfinals mit DBV-Beteiligung:

HD: Mark Lamsfuß/Marvin Seidel - Mohammad Ahsan/Hendra Setiawan (INA/4) 16-21, 17-21
MX: Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich - Marcus Ellis/Lauren Smith (ENG) 18-21, 18-21

 

Weiterführende Links

R16 | MD | LAMSFUSS/SEIDEL (GER) vs. AHSAN/SETIAWAN (INA) [4] | BWF 2019

Weitere Neuigkeiten