Marvin Seidel und Linda Efler im Erstrundenspiel in Tokio. Foto: BadmintonPhoto (LIVE)

International

Japan Open: Aus für DBV-Paarungen

Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich und Marvin Seidel/Linda Efler mussten sich zum Auftakt der DAIHATSU YONEX Japan Open 2018 geschlagen geben. Mark Lamsfuß und Marvin Seidel unterlagen am heutigen Mittwoch in Runde eins den Dänen Mathias Boe/Carsten Mogensen.

Von Redaktion

 

Die deutschen Mixedpaarungen sind beim Super 750-Turnier in der japanischen Metropole in der ersten Runde ausgeschieden. Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich, aktuell Nummer 17 der BWF-Weltrangliste, unterlagen Hafiz Faizal/Gloria Emanuelle Widjaja [8] aus Indonesien mit 13-21, 17-21.

Die Weltranglisten-18. Marvin Seidel/Linda Efler mussten sich gegen Wang Chi-Lin/Lee Chia Hsin aus Taiwan nach 31 Minuten mit 17-21, 13-21 geschlagen geben. 

Als letzte deutsche Teilnehmer duellierten sich Mark Lamsfuß und Marvin Seidel am Mittwoch mit den an Position fünf gelisteten Mathias Boe und Carsten Mogensen. Das DBV-Duo unterlag nach 43 Minuten mit 11-21, 20-22. Für Lamsfuß/Seidel war es das erste Aufeinandertreffen  mit den ehemaligen Weltranglisten-Ersten aus Kopenhagen.

Der Start vom ursprünglich gemeldeten Herrendoppel Josche Zurwonne/Jones Jansen musste am Montag aufgrund einer Verletzung von Jansen abgesagt werden.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten