Der Einsatz von Max Weißkirchen ist geplant (Foto: BadmintonPhoto).

International

Länderspiel: Vorverkauf gestartet

Die O19-Länderspiele Deutschland gegen Schottland am 7. April 2020 in Bad Hersfeld und am Vortag in Frankenthal erfahren durch die jüngste sportliche Entwicklung eine deutliche Aufwertung. Beide Nationen kommen mit großartigen Erfolgen von den kürzlichen Europameisterschaften der Damen- und Herrenteams aus Frankreich zurück.

Von Heinz Bussmann

 

Hinter den favorisierten Frauen aus Dänemark landeten in der Endabrechnung die Damen aus Deutschland auf dem Silberplatz, die Damen aus Schottland holten Bronze und katapultierten sich damit wieder in die europäische Spitze. Pikant an der Sache war, dass beide Mannschaften im Halbfinale aufeinandertrafen. Dieses Duell konnte Deutschland mit einem 3:1-Erfolg siegreich gestalten. Beide Nationen konnten sich mit dem Gewinn der Medaillen neben Dänemark und den Niederlanden zudem auch für die Weltmeisterschaften vom 16. bis 24. Mai im dänischen Aarhus qualifizieren. Die Herren des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) hatten Lospech und trafen nach der Gruppenphase leider schon im Viertelfinale auf die Supermacht Dänemark, schieden nach einem 0:3 aus und beendeten die Team-EM als Fünfter.

Bereits 300 Tickets verkauft

Der Vorverkauf für das Länderspiel in der Waldhessenhalle läuft bisher recht gut. Mit Stand vom heutigen Dienstag konnten bisher bereits knapp 300 Eintrittskarten abgesetzt werden. Robert Simla vom Organisationsteam des ausrichtenden Vereins TV Hersfeld dazu: „Es ist eingetreten, was wir uns erhofft hatten. Das Länderspiel stößt auf großes Interesse und nach Stand der Dinge werden wir sicherlich wieder eine sehr gut gefüllt Halle vorweisen können.“

Obwohl die kompletten Mannschaftsaufstellungen erst Anfang März bekanntgegeben werden sollen, ließen sich vorab beide Verbände schon ein wenig in die Karten schauen. Der neue schottische Cheftrainer Ingo Kindervater plant den Einsatz des Großteil seiner EM-Damen und hat Eleanor O`Donnell (Damendoppel, Mixed), Rachel Sugden (Damendoppel) und Holly Newall (Dameneinzel) in den Länderspielkader berufen. Interessant dabei die Entwicklung der erst 21-jährigen Holly Newall, die aufgrund ihrer Spielstärke und verstärkter Turnierpräsenz innerhalb von zwölf Monaten (Feb. 2019 bis Feb. 2020) in der Weltrangliste um 118 Plätze (von 321 auf 203), mit deutlicher Tendenz nach oben, gestiegen ist.

Auch die deutsche Nationalmannschaft will neben starken Herren auch mit einigen der Vize-Europameisterinnen gegen die Schotten antreten. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz dazu: „Die Schottinnen haben teilweise exzellente Leistungen bei der EM in Frankreich geboten, immerhin im Viertelfinale sogar die starken Russinnen rausgeworfen. Das werden keine einfachen Länderspiele hier in Deutschland. Aber auch wir haben vor ein starkes Team zu nominieren“.

Für das Damendoppel haben die DBV-Verantwortlichen Stine Küspert (BC Bischmisheim) und Kilasu Ostermeyer (TV Refrath) vorgesehen. Im Herreneinzel sollen der amtierenden Deutsche Meister Max Weisskirchen (1. BC Bonn-Beuel) auf das Spielfeld geschickt werden.

Ein Badminton-Länderspiel bei den gemischten Teams umfasst insgesamt 5 Einzelspiele (1 Dameneinzel, 1 Herreneinzel, je ein Damen- und Herrendoppel, 1 Mixed). Die Verantwortlichen rechnen mit einer Veranstaltungsdauer von ca. drei Stunden.

Am 7. April 2020 wird dann die Waldhessenhalle zum „Wallfahrtsort“ vieler Badminton- und sportbegeisterter Menschen aus nah und fern werden.

Mit der „Brillenschmiede“ in der Johannesstraße 19 haben die Ausrichter noch eine zusätzliche Vorverkaufstelle in Bad Hersfeld hinzu genommen. Robert Simla dazu: „Die Brillenschmiede ist eine in der gesamten Region bekannte Vorverkaufsstelle. Darauf kann man nicht verzichten“.

Der Vorverkauf beginnt ab sofort:

An allen RESERVIX angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Hessen und ganz Deutschland An allen AD-Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Hessen und ganz Deutschland Unter anderem bei:

  • Hersfelder Zeitung, Benno-Schilde-Platz 2, 36251 Bad Hersfeld Brillenschmiede, Johannesstraße 19, 36251 Bad Hersfeld
  • Tourist Information Stadt Rotenburg a.d. Fulda, Marktplatz 2, 36199 Rotenburg a.d. Fulda Buchgalerie Berge, Steinweg 1, 36199 Rotenburg a.d. Fulda
  • Tui Reisecenter, Rotenburg, Lindenstraße 9, 36122 Rotenburg a.d. Fulda
  • HNA Konzertkarten, Bismarckstraße 2, 36179 Bebra

Eintrittskarten im Internet (auch mit PRINT@HOME) unter:
www.reservix.de oder www.ADticket.de.

Preise der Eintrittskarten:

Vorverkauf Erwachsene 13,50 €uro zzgl. Gebühren
Ermäßigte Eintrittskarten für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 9,50 €uro zzgl. Gebühren

Weitere Neuigkeiten