Lukas Resch. Foto: BadmintonPhoto (Archiv)

International

Litauen: Resch zwei Mal im Finale

Lukas Resch vom 1. BC Beuel erreichte bei den Yonex Lithuanian Junior 2018 zwei Mal das Endspiel. Der 18-Jährige zog in Klaipeda ohne Satzverlust ins Finale des Herreneinzels ein. Auch im Herrendoppel mit seinem Berliner Partner Brian Holtschke kämpfte er um den Titel.

Von Redaktion

 

In den Endspielen des Junior International Series-Turniers erwies sich das schottische Brüderpaar Christopher Grimley und Matthew Grimley als zu stark. Resch - Nummer zwei der Setzliste - unterlag Christopher Grimley mit 19-21 und 11-21. Im Herrendoppel-Finale mussten sich die an Nummer vier gesetzten Lukas Resch und Brian Holtschke Christopher Grimley und Matthew Grimley mit 12-21, 14-21 beugen.

Im Oktober nimmt Lukas Resch (und Ann-Kathrin Spöri vom TuS Geretsried) an den Olympischen Jugendspielen 2018 (6. bis 18. Oktober) in Buenos Aires teil.

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Christopher Grimley (SCO) - Lukas Resch (GER) 21-19, 21-11
DE: Romaine Cloteauz-Foucault (FRA) - Ulyana Zakharava (BLR) 21-17, 22-20
HD: Christopher Grimley/Matthew Grimley (SCO) - Brian Holtschke/Lukas Resch (GER) 21-12, 21-14
DD: Magdalena Kulska/Zuzana Parysz (POL) - Laura Bujak/Anna Duda (POL) 13-21, 23-21, 21-10
MX: Wiktor Trecki/Magdalena Kulska (POL) - Markus Barth and Sofia Mascali (NOR) 21-11, 21-19

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten