Chloe Birch und Lauren Smith (Foto/LIVE: BadmintonPhoto)

International

Orléans Masters: Die Sieger

Thom Gicquel und Delphine Delrue sicherten sich im Mixed den Sieg bei ihrem Heimturnier Orléans Masters 2019. Ihr Landsmann Thomas Rouxell musste sich im Endspiel des Herreneinzels nur ganz knapp geschlagen geben.

Von Redaktion

 

Die Briten Chloe Birch/Lauren Smith setzten sich nach 45 Minuten mit 21-18, 21-17 gegen Hsu Ya Ching/Hu Ling Fan aus Taiwan durch. Für die beiden Damendoppel-Asse ist es der erste Turniersieg auf der BWF World Tour. Im Einzel der Damen triumphierte Saena Kawakami aus Japan. Der Titel im Herreneinzel beim Super 100-Turnier geht an den Japaner Koki Watanabe.

Das Damendoppel Stine Küspert/Annabella Jäger zog in Frankreich ins Viertelfinale ein. Kai Schäfer erreichte nach zwei Siegen das Achtefinale, wo er dem Niederländer Mark Caljouw in zwei Sätzen unterlag.

In Orléans wurde um ein Preisgeld von 75.000 Dollar gespielt.

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Koki Watanabe (JPN) - Thomas Rouxell (FRA) 18-21, 21-12, 21-19
DE: Saena Kawakami (JPN) - Kirsty Gilmour (SCO) 21-8, 18-21, 21-16
HD: Lee Yang/Wang Chi-Lin (TPE) - Akira Koga/Taichi Saito (JPN) 16-21, 22-20, 21-15
DD: Chloe Bich/Lauren Smith (ENG) - Hsu Ya Ching/Hu Ling Fang (TPE) 21-18, 21-17
MX: Thom Gicquel/Delphine Delrue (FRA) - Ronan Labar/Anna Tran (FRA) 21-11, 21-14

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten