Peter Käsbauer (fliegend) und Jones Jansen (Foto/ Archiv: BadmintonPhoto).

International

Orleans Masters: Käsbauer/Jansen unterliegen im Viertelfinale

Als einzige DBV-Paarung hat sich das Herrendoppel Peter Käsbauer/Jones Jansen ins Viertelfinale des mit 90.000 Dollar dotierten Orleans Masters 2021 gespielt. Hier mussten sie sich einer Paarung aus Indonesien in zwei Sätzen geschlagen geben.

Von Redaktion

 

Peter Käsbauer/Jones Jansen sind als letzte DBV-Vertreter im Viertelfinale des Super 100-Turniers in Frankreich ausgeschieden. Das deutsche Herrendoppel unterlag den jungen Indonesiern Sabar Karyaman Gutama/Moh Reza Pahlevi Isfahani nach 24 Minuten mit 21-15, 21-9.

Ältere Nachrichten:
Peter Käsbauer und Jones Jansen, Nummer 34 der BWF-Weltrangliste, profitierten in Runde eins zunächst von der Absage der dänischen Paarung Joel Eipe/Rasmus Kjær. Im Achtelfinale am Donnerstag setzten sich Käsbauer/Jansen im rein deutschen Duell gegen Johannes Pistorius und Daniel Hess mit 21-14, 23-21 durch. Im Viertelfinale warten die Indonesier Sabar Karyaman Gutama/Moh Reza Pahlevi Isfahani, die im Achtelfinale die Dänen Mads Kolding/Frederik Søgaard aus dem Turnier beförderten.

Käsbauer/Jansen sind in Frankreich an Position sechs gesetzt. Alle weiteren deutschen Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind beim Super 100-Turnier ausgeschieden, unter anderem musste sich Yvonne Li, Setzposition sieben, zum Auftakt der Indonesierin Putri Kusuma Wardani [Q] in drei Sätzen geschlagen geben.

Das Orleans Masters 2021 ist ein Super 100-Turnier der BWF World Tour und bietet ein Gesamtpreisgeld von 90.000 Dollar auf.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten