Nils Böning (1.BC Bischmisheim) bei der EM in Rodez 2018 (Herbert Rongen)

International

Qualifikation für Paralympics 2020 in Tokio beginnt

Mit den Turkish International in Antalya beginnt für die Para-Badminton Sportler der Qualifikationszeitraum für die paralympischen Spiele 2020 in Tokio. Insgesamt stehen bis zum Ende des Qualifikationszeitraums 13 internationale Turniere plus die Weltmeisterschaft dieses Jahr in der Schweiz auf dem Programm.

Von Wilhelm Seibert

 

Das anstehende Turnier in der Türkei (25.-30.03.2019) wird auch für die deutschen Sportler eine erste Standortbestimmung auf dem langen Weg nach Tokio sein. Die Meldungen lassen erwarten, dass es in allen Klassen und Disziplinen zu einem harten Kampf um die begehrten Weltranglistenpunkte kommen wird.

Direkt von der Türkei geht es für das deutsche Team dann weiter nach Dubai, wo vom 01.-07.04.2019 gleich das nächste wichtige Turnier ansteht.

Vor der Weltmeisterschaft im August (20.-25-08.2019 in Basel) stehen dann noch die Qualifikationsturniere in Uganda (22.-28.04.2019, Kampala), Kanada (06.-12.05.2019, Ottawa) und Irland (17.-23.06.2019, Dublin) im eng gesteckten Terminkalender der Para-Sportler.

Der vollständige Terminkalender findet sich hier.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten