Mark Lamsfuß und Marvin Seidel erreichen in Barcelona das Viertelfinale (Foto: BadmintonPhoto).

International

Spain Masters: Lamsfuß/Seidel im Viertelfinale ausgeschieden

Mark Lamsfuß und Marvin Seidel sind beim Barcelona Spain Masters 2019 im Herrendoppel-Viertelfinale ausgeschieden. Das DBV-Duo musste sich den an Nummer vier gesetzten Taiwanesen Lu Ching Yao/Yang Po Han knapp in drei Sätzen geschlagen geben.

Von Redaktion

 

Lamsfuß/Seidel unterlagen in einem spannenden Match nach fast einer Stunde Spielzeit mit 21-17, 18-21 und 17-21.

"Ich bin sehr enttäuscht über die Niederlage", schrieb Mark Lamsfuß via Instagram. "Vor allem, weil wir im dritten Satz in Führung lagen. Aber wir konnten in den letzten beiden Wochen sehr gutes Badminton zeigen. Jetzt freuen wir uns auf die YONEX German Open."

Wir konnten in den letzten beiden Wochen sehr gutes Badminton zeigen. Jetzt freuen wir uns auf die YONEX German Open

Mark Lamsfuß

Zuvor profitierte das an Nummer sieben gesetzte DBV-Duo zunächst am Mittwoch in Runde eins von einer verletzungsbedingten Aufgabe der Dänen Mathias Bay-Smidt/Lasse Molhede. In der zweiten Runde besiegten die Weltranglisten-29. anschließend Mads Kolding und Niclas Nohr aus Dänemark nach 49 Minuten mit 21-15, 12-21, 21-16. Damit sind die letzten DBV-Athleten beim mit 150.000 Dollar dotierten Super 300-Turnier ausgeschieden.

Sportdeutschland.tv überträgt am Samstag aus Barcelona.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten