EILMELDUNG: YGO: Turniersieger aus fünf Nationen · 03.03.2024

(Foto: DBV)

National

Sportcamp des BKMF am Bundesstützpunkt Para Badminton Niedersachsen

Vom 11. bis 14. August 2021 veranstaltete der Bundesverband Kleinwüchsige Menschen und ihre Familien e.V. (BKMF) mit dem Arbeitskreis Deutscher Kleinwuchs-Sport (DKS) ein Sportcamp für kleinwüchsige Kinder und Jugendliche im Alter von 8-14 Jahren.

Von Carolin Ruth

 

In Kooperation mit dem Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN) war auch das Para Badminton-Team des DBV vor Ort. Während sich hinter dem Hallenvorhang die Para Badminton-Nationalmannschaft für die Paralympischen Spiele vorbereitete, lernten die Kinder und Jugendlichen die schnellste Rückschlagsportart der Welt kennen.

Unter der Anleitung von Fabian Gruss, Co-Bundestrainer Para Badminton, und Carolin Ruth, Leistungssportreferentin Para Badminton, fand an zwei Vormittagen ein abwechslungsreiches Programm statt, bevor ein unerwartetes Highlight in Person des Chef-Bundestrainers hinter dem Hallenvorhang hervorlugte. Christopher Skrzeba lud die Teilnehmer*innen und Betreuer*innen ein, dem Training des Teams zuzuschauen.

Die Athlet*innen ließen es sich dann nicht nehmen, den unerwarteten Besuch zu einem Match herauszufordern, was mit großer Freude angenommen wurde. So endete die Veranstaltung mit einem absoluten Highlight für alle Beteiligten. Die Teilnehmer*innen verabschiedeten sich mit Federbällen, Autogrammzetteln und auch etwas Muskelkater im Gepäck.

Menschen mit Kleinwuchs starten im Para Badminton in der Wettkampfklasse SH6. Zum deutschen Nationalteam gehören derzeit keine Athlet*innen dieser Startklasse. Bei den Paralympischen Spielen wird in diesem Jahr nur das Herreneinzel in SH6 ausgespielt.

Bei Fragen oder Interesse an Para Badminton meldet Euch bei: carolin.ruth(at)badminton.de.

Weitere Neuigkeiten