Roland Maywald bei der Verleihung (Foto: privat)

National

Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen für Roland Maywald

Der Ministerpräsident des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, vertreten durch die Staatssekretärin Andrea Milz, verlieh die höchste Auszeichnung des Bundeslandes im sportlichen Bereich an Roland Maywald.

Von Horst Rosenstock

 

Der Bonner war in den siebziger Jahren einer der erfolgreichsten Spieler in Deutschland und hat sich auch vielfältig als Funktionär verdient gemacht. Er führt darüber hinaus seinen erfolgreichen Verein, den 1.BC Beuel seit vielen Jahren als Vorsitzender. Im Deutschen Badminton Verband (DBV) arbeitete er im Spielausschuss, im Lehrausschuss und war viele Jahre auch Beisitzer im Bundesligaausschuss.

In seinem Landesverband NRW, war er als Kassenprüfer aktiv. Seine sportliche Laufbahn ist mit unzähligen Höhepunkten gespickt. Er bestritt 64 Länderspiele für Deutschland und spielte dabei bei den Europameisterschaften, im Thomas-Cup Team und im Helvetia Cup-Team. Insgesamt gewann er 31 Deutsche Meisterschaften in den Altersklassen U18 - O45 und 32 Westdeutsche Meistertitel ebenfalls in den genannten Altersklassen, zudem wurde er sechs Mal Deutscher Hochschulmeister.

Höhepunkt seiner internationalen Karriere war der zweifache Gewinn der Europameisterschaft im Herren-Doppel, in den Jahren 1972 und 1974. Darüber hinaus gewann er sieben Titel in sechs verschiedenen Nationen, darunter auch das Gemischte Doppel 1974 bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften (heute YONEX German Open). Für seine Erfolge und Einsätze als Funktionär erhielt er bereits zahlreiche Auszeichnungen. Die Bundesrepublik Deutschland verlieh im 1972 das Silberne Lorbeerblatt, der Weltverband ehrte ihn 1986 mit dem Meritorious-Service Award. Vom Deutschen Badminton-Verband erhielt er 1968 die Leistungsnadel und 1974 die Leistungsnadel für 30 Länderspiele, sowie 1972 für 50 Länderspiele. Der Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen zeichnete ihn 1969 mit der Leistungsnadel in Gold aus, verlieh ihm 1983 die Verdienstnadel in Silber und 1983 die NRW Leistungsplakette.

Mit der Sportplakette des Landes Nordrhein-Westfalen werden jährlich Persönlichkeiten aus NRW für herausragende Leistungen geehrt. Die Auszeichnung wird vom Ministerpräsidenten an aktive Sportlerinnen und Sportler sowie Funktionärinnen und Funktionäre für ihre besonderen Verdienste bei der Wahrnehmung von Ehrenämtern verliehen.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten