Das siegreiche U13-Team des DBV in Frankreich (Foto: Dirk Nötzel)

International

U13-Team gewinnt in Bourges

Vom 22.-27. Januar 2019 waren zehn Spieler des TTD U15 (Jg. 2006) zum Lehrgang mit dem französischen Nationalteam der Altersklasse in Bourges. Schon die Hinreise war die erste Herausforderung.

Von Dirk Nötzel

 

Auf Grund des Schneefalls gab es kräftige Verspätung im Zugverkehr. Aber nach 10-stündiger Fahrt kam das Team sicher in Bourges an und nach einem kurzen Abendessen ging es auch schon direkt ins Training: 2,5 Trainingstage mit drei täglichen Einheiten.

Die Einheiten waren für unser Team ein klasse Erfahrung: Kommunikation auf Englisch und mit Händen sowie die etwas andere französische Trainingskultur waren eine gute Erfahrung für unsere Spieler. Am Donnerstagabend reisten dann weitere 13 Spieler des TTD U13 (Jg. 2007) an, um am Turnier teilzunehmen.

Am Freitag starteten zwei U15 und zwei U13-Teams in Teamturnier. Nach einem langen Turniertag von 9-21 Uhr stand ein deutsches U13-Team ganz oben auf dem Podest.

Alle Ergebnisse im Überblick.

Am Samstag und Sonntag folgte das Individualturnier. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahlen und unserer festen Rückreisezeit war Samstag 8:30 und Sonntag bereits 8:00 Beginn. Nach hervorragenden Leistungen im Individualturnier holten sich Felix Ma (Waghäusel) und Eva Stommel (SV Berliner Brauerei) beide den ersten Platz im Einzel der Altersklasse U13. Knapp geschlagengeben mussten sich Rafe Braach (STC BW Solingen) mit Platz zwei im Jungeneinzel U13 und Eva Stommel und Hans Huß (SV Berliner Brauerei) Im Mixed U13.

Die langen Turniertage und der Lehrgang im Vorfeld des Turniers haben deutliche Spuren bei den Spielern hinterlassen. Dies zeigte sich dann auch im Doppel am Sonntag, wo die guten Leistungen der Vortage nicht erreicht werden konnten.

Alle Ergebnisse im Überblick.

 

Schlüsselwörter

Jugend

Weitere Neuigkeiten