Matthias Kicklitz (Foto/Archiv: BadmintonPhoto).

International

U19-WM: Deutschland startet mit 5:0-Sieg

Die deutschen U19-SpielerInnen sind mit einem klaren Sieg souverän in die BWF World Junior Mixed Team Championships 2019 in Russland gestartet. Gegen Litauen gab es am Montag einen 5:0-Auftaktsieg ohne Satzverlust.

Von Redaktion

 

Deutschland - Litauen 5-0 | Gruppenspiel:

HE: Matthias Kicklitz - Danielius Berzanskis 21-8, 21-19
DE: Ann-Kathrin Spöri - Samanta Golubickaite 21-9 21-16
DD: Leona Michalski/Emma Moszczynski - Samanta Golubickaite/Gabija Mockute 21-9, 21-11
HD: Marvin Datko/Kian-Yu Oei - Danielius Berzanskis/Jonas Petkus 21-11, 21-12
MX: Aaron Sonnenschein/Leona Michalski  - Jonas Petkus/Gabija Mockute 21-9 21-17

„Wir sind heute souverän in die Jugend-WM gestartet. Es gibt Selbstvertrauen, im ersten Spiel kein Satz abzugeben. Es war gut, dass wir direkt auf einem Feld mit leichtem Wind gespielt haben, um uns an die Bedingungen in der großen Halle zu gewinnen. In den beiden Einzeln haben wir jeweils in einem Satz etwas Zeit gebraucht, um uns an die Bedingungen anzupassen. Während wir heute mit Rücken- und Gegenwind umgehen mussten, erwarten wir morgen leichten Seitenwind auf dem kommenden Spielfeld gegen Island. Wir gehen das Spiel wieder konzentriert an und wollen uns das Gruppenfinale gegen China erspielen", erklärt Matthias Hütten im Gespräch mit badminton.de.

Am morgigen Dienstag geht es ab 12.00 Uhr (Ortszeit) gegen Island ins letzte Gruppenspiel.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten