Der Suhandinata Cup (Foto: BadmintonPhoto)

International

U19-WM: Top 16 das Ziel

Am Montag beginnen die BWF World Junior Mixed Team Championships 2019 in Kazan. Die DBV-Delegation hob am Freitag von Frankfurt in Richtung Russland ab.

Von Redaktion

 

„Wir werden heute mit einer Direktmaschine nach Kazan fliegen. Wir freuen uns, dass es nun endlich los geht. Leider musste Thuc Nguyen für die Jugend-WM kurzfristig absagen. Von daher werden wir mit einem recht kleinen Team anreisen", erklärt Matthias Hütten, Referatsleiter Leistungssport U19.

Deutschland gegen Island und Litauen

Im Mannschaftsturnier trifft Deutschland in Gruppe H 2 auf Island und Litauen. Das DBV-Team ist an Position 9/16 gesetzt. Indonesien hat Setzplatz eins inne, Rekordsieger und Titelverteidiger China wurde an Nummer zwei gesetzt.

Entscheidend wird sein, dass wir vom ersten Moment an alle Spiele hochkonzentriert, aber auch mit der notwendigen Lockerheit angehen

Matthias Hütten

"Mit der Auslosung im Team-Turnier muss ein Platz unter den Top 16 unser Ziel sein. Eine Platzierung, die wir in den vergangenen beiden Jahren nicht erreicht haben. Wichtiger Baustein für diese Zielsetzung ist der 9/16-Setzplatz, den wir durch die Turnier-Ergebnisse im vergangenen Jahr erspielt haben. Unsere ersten Gruppengegner sind Litauen am Montag und Island am Dienstag. Zwei Spiele, die wir mit unserem Anspruch gewinnen müssen und mit der nötigen Vorbereitung angehen werden. Entscheidend wird sein, dass wir vom ersten Moment an alle Spiele hochkonzentriert, aber auch mit der notwendigen Lockerheit angehen. Ich habe volles Vertrauen in das Team, dass wir das hinbekommen", spricht Hütten.

Ab dem 07. Oktober finden die Individual-Wettbewerbe (BWF World Junior Championship 2019) statt.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten