@BadmintonPhoto

International

Weltklasse von morgen hautnah

Mit einem überaus attraktiven Länderspiel begeht die DJK Bergheim das 45-jährige Bestehen der Badmintonabteilung. Erstmalig hat der Deutsche Badminton-Verband (DBV) in seiner über 60-jährigen Geschichte (gegründet 1953) überhaupt ein Länderspiel nach Bergheim vergeben.

Von Pressemeldung AEP

 

Aus Anlass dieses Jubiläums präsentiert die Badminton-Abteilung der DJK Bergheim am Montag, 11.9.2017 (Beginn 18:45 Uhr) in der Großsporthalle des Gutenberg-Gymnasiums den U19-Länderspielknüller Deutschland gegen Frankreich.

Zur professionellen Abwicklung des Vorhabens und zur Unterstützung hat sich Bastian Rommerskirchen (Abteilungsleiter Badminton) mit Heinz Bußmann von Advantage Event Projekte (AEP) aus Delmenhorst (Niedersachsen) zusammen getan. Bußmann ist einer der erfahrensten Badmintonveranstalter in Deutschland und hat mit seiner Sportmarketing-Agentur AEP bereits mehr als 95 Badminton-Länderspiele in fast ganz Deutschland in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen erfolgreich ausgerichtet.

Bastian Rommerskirchen: "Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit in dieser Region unseren Sport durch eines der DBV-Aushängeschilder - der U19 Nationalmannschaft - mit Unterstützung eines Eventprofis auf sehr hohem Niveau vorstellen und präsentieren zu können. Unsere Badmintonabteilung will sich dabei als leistungsstarker und kompetenter Gastgeber präsentieren".

In Bergheim (bei Köln) treffen mit dem mehrfachen U19-Europameister Deutschland und dem amtierenden Europameister Frankreich zwei der aktuellen Top-Teams in dieser Altersklasse in Europa aufeinander. Im Rahmen der Vorbereitung auf die U19-Weltmeisterschaften im Oktober 2017 in Indonesien hat der DBV gegen das französische Nationalteam zwei Länderspiele abgeschlossen. Einen Tag vorher treffen beide Teams bereits im hessischen Dillenburg aufeinander.

Länderspiel-Knüller: Emotionen und Brisanz

Dieses Länderspiel in Bergheim verspricht sportlich europäische Badminton-Spitzenklasse, gepaart mit Emotionen und Brisanz. Seit Jahren versuchen beide Teams der Supermacht Dänemark in Europa ein wenig den Rang abzulaufen bzw. gehörig zu ärgern. Während Deutschland den Dänen seit mehr als 15 Jahren des Leben überaus schwer gemacht hat, und sich inzwischen dabei als einer der Kronprinzen etabliert hat, sind auch die Franzosen nach drei, vier Jahren intensiven Bemühungen inzwischen im Nachwuchsbereich in der europäischen Spitze angekommen. Bei den Mannschafts-Europameisterschaften holten die Franzosen 2013 und 2015 jeweils Bronze und 2017 konnte sogar der Titel gewonnen werden.

Die erst vor knapp zwei Jahren erfolgte Verpflichtung des ehemaligen dänischen Ausnahme- und Weltklassespielers Peter Gade als neuen Cheftrainer und Sportdirektor hat inzwischen deutliche Auswirkungen und Ergebnisse erzielt. Inzwischen gehören die Franzosen zu den drei, vier Topverbänden in Europa.

Die DJK Bergheim präsentiert somit hautnah den direkten Vergleich zwei der stärksten europäischen Nachwuchsmannschaften im Badminton. "Weltklasse von morgen hautnah in Bergheim" heißt darum auch das sicherlich nicht untertriebene Motto dieses Ländervergleiches.

Ein U19-Badminton-Ländervergleich besteht aus sieben einzelnen Spielen:
2 Herreneinzel, 2 Dameneinzel, je ein Herren- und Damendoppel sowie ein Mixed.

DER VORVERKAUF HAT BEGONNEN - Hier können Eintrittskarten erworben werden.

Ticketzentrum Bergheim, Kölner Str. 14, Bergheim

Eintrittspreise:

Erwachsene im Vorverkauf 8,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Ermäßigte Karten für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte: 6,00 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Tickethotline: 04221-121100 

Weitere Informationen kann man auch über die Facebookseite von Heinz Bußmann (AEP) erfahren: www.facebook.com/AEPBadminton.

Weitere Neuigkeiten