WM-Referee Carsten Koch. Foto: BadmintonPhoto

International

WM: Carsten Koch fungiert als Referee

Wenn am heutigen Sonntag die Weltmeistertitel zumeist an Spieler aus China und Japan vergeben werden, wird noch ein deutscher Vertreter an maßgebender Stelle beim Saisonhöhepunkt des Weltbadminton 2018 vertreten sein: Carsten Koch.

Von Redaktion

 

Der Präsidiumsbeauftragte für internationale Angelegenheiten und Kommunikation im DBV, leitet das fünfköpfige Referee-Team und führte bislang souverän durch die Veranstaltung. Auch als am Mittwochmittag auf den TV-Feld 1 das Spiel unterbrochen werden musste, weil ein Öl-Wassergemisch aus der Klimaanlage auf die Seitenlinie des Feldes tropfte, behielt Carsten Koch die Ruhe und ordnete nach vergeblicher Fehlerbehebung eine Verschiebung des laufenden Spiels von Titelverteidiger Viktor Axelsen auf eine anderes Feld sowie eine Neuverlegung der Spielfeldmatte an.

Seit dem 1.7.2018 ist Carsten Koch einer der ersten vier Semi-Professional Referees der BWF.

 

Weitere Neuigkeiten