X8evVcoc7qwWM: Die Ergebnisse (Tag 2) | Deutscher Badminton Verband

Mark Lamsfuß erreichte bei der WM zweimal die Runde zwei @BadmintonPhoto (LIVE)

International

WM: Die Ergebnisse (Tag 2)

Heute (ab 12.00 Uhr) der zweite Tag der Weltmeisterschaft in Glasgow. Hier finden Sie alle Ergebnisse der DBV-AthletInnen im Überblick.

Von Redaktion

 

Die Spiele am Dienstag (LIVE):

HE: Marc Zwiebler - Bjorn Seguin (USA) 21-10, 21-15 (40 Min.)

Marc Zwiebler: „Der Druck ist weg, aber natürlich will man gewinnen. Heute war das nicht richtig in Gefahr. Ich habe seit längerer Zeit kein Turnier mehr gespielt und auch privat ist vieles im Umbruch, u. a. was meinen Umzug betrifft. Insofern ist es schön, mal wieder einen Wettkampf zu haben.“

„Hier sind viele Fans aus Deutschland oder für Deutschland. Es ist schön, so verabschiedet zu werden.“

MX (2. Runde): Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich - Fischer/Pedersen (DEN/6) 12-21, 8-21 (35 Min.)

Isabel Herttrich: „Ihnen ist es gelungen, der Halle ein bisschen angepasster zu spielen. Wir hatten ein wenig was anderes erwartet, als gespielt wurde. Sie spielen ohnehin sehr variabel, sodass es schwierig ist, sich auf etwas einzustellen."

MX (2. Runde): Raphael Beck/Carla Nelte - Tang Chun Man/Tse Ying (HKG/12) 11-21, 17-21 (35 Min.)

Carla Nelte:„Im ersten Satz haben wir ein bisschen zu viel in deren Stärken gespielt. Wir mussten daraufhin unser Spiel umstellen, was uns im zweiten Satz auch gelungen ist. Da haben wir zwischenzeitlich auch geführt. Ich hatte nicht die beste Vorbereitung auf die WM und dann passieren ein bis zwei Fehler zu viel, die den Satz kosten können oder sie wieder ins Spiel bringen.“

Raphael Beck: „Im ersten Satz waren sie einfach zu stark für uns. Wir haben phasenweise echt gut gespielt, aber – auf dem Level – zu leichte Fehler gemacht.“

HD: Josche Zurwonne/Jones Jansen - Pawel Pradzinski/Jan Rudzinski (POL) 21-10, 21-12 (28 Min.)

Josche Zurwonne: „Das war der Auftakt, morgen geht es weiter! Mehr gibt es zu dem Spiel eigentlich nicht zu sagen."

DD: Isabel Herttrich/Carla Nelte - Hadia Hosny/Doha Hany (EGY) 21-3, 21-6 (19 Min.)

Carla Nelte:„So blöd es klingt, aber wir wussten vorher, dass es ein relativ dankbares Spiel werden würde. Der Fokus lag trotzdem bei uns: Wir wollten gut starten, unabhängig vom Gegner. Das ist uns, denke ich, auch gut gelungen. Wir haben ein paar Sachen umgesetzt, die wir uns vorgenommen hatten.“

Isabel Herttrich: „Wir wollten unser Spiel auch durchziehen, d. h., den Fokus behalten, damit wir in der nächsten Runde klar sind.“

DE (2. Runde): Luise Heim - Beatriz Corrales (ESP/15) 16-21, 19-21 (35 Min.)

Luise Heim: „Ich bin trotzdem enttäuscht von meiner Leistung. Ich habe es nicht geschafft, ihr es richtig schwer zu machen. Zum einen lag es an der Nervosität. Man ist schon aufgeregt, wenn man überlegt, dass man im Achtelfinale der WM stehen könnte. Zum anderen denkt man, man muss die Chance nutzen. Von den Gesetzten ist sie eine der leichtesten Gegnerinnen.“

Donnerstag: HD (2. Runde): Mark Lamsfuß/Marvin Seidel - Takeshi Kamura/Keigo Sonoda (JPN/4)

Chef-Bundestrainer Detlef Poste zum gestrigen WM-Auftakt:

"Beim WM-Start mussten gestern Fabienne, Lara/Johanna und Lisa/Hannah - im ersten Satz - Lehrgeld zahlen. Lichtblicke waren Luise, Mark/Isabel, Raphael/Carla, Mark/Marvin sowie der zweite Satz von Lisa/Hannah. Fabian Roth war wegen seinen Rückenbeschwerden und dadurch bedingten Trainingsrückstand leider nicht voll wettkampffähig! Die sportpsychologische Begleitung/Beratung der Wettkampfvor- und –nachbereitung durch den neuen DBV-Verbandspsychologen Moritz Anderten liefert viele wichtige Erkenntnisse für die Entwicklung unserer Spieler/innen."

Eine Live-Berichterstattung aus Glasgow mit aktuellen Fotos der deutschen Stars liefern wir Euch auf unserer offiziellen Facebook-Seite.

Alle Spiele der DBV-Athleten vom Montag im Überblick: 

HE: Fabian Roth - Anders Antonsen (DEN/14) 15-21, 16-21 (40 Min.)
DE: Fabienne Deprez - Mia Blichfeldt (DEN) 10-21, 12-21 (29 Min.)
DE: Luise Heim - Fontaine Chapman (ENG) 17-21, 21-13, 21-9 (49 Min.)
HD: Mark Lamsfuß/Marvin Seidel - Adam Cwalina/Milosz Bochat (POL) 21-15, 21-14 (32 Min.)
DD: Johanna Goliszewski/Lara Käpplein - Kristin Kuuba/Helina Rüütel (EST) 15-21, 15-21 (29 Min.)
DD: Lisa Kaminski/Hannah Pohl - Lauren Smith/Sarah Walker (ENG) 10-21, 24-26 (35 Min.)
MX: Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich - Gregory Mairs/Jenny Moore (ENG) 21-10, 16-21, 21-15 (48 Min.)
MX: Raphael Beck/Carla Nelte - Thom Gicquel/Delphine Delrue (FRA) 15-21, 21-19, 21-11 (61 Min.)

Weiterführende Links

TOTAL BWF World Championships 2017 | Badminton Day 1 – Highlights

Weitere Neuigkeiten