Erstmals im WM-Endspiel: Anders Antonsen (Foto/LIVE: BadmintonPhoto).

International

WM: Die Finalisten

Diese Athleten und Athletinnen spielen am morgigen Sonntag bei den TOTAL BWF World Championships 2019 um die WM-Titel.

Von Redaktion

 

Kento Momota kann in der Schweiz seinen zweiten WM-Titel erringen. Ihm steht im Finale etwas überraschend der junge Däne Anders Antonsen (22) gegenüber. Die beiden Finalisten im Herreneinzel mussten im bisherigen Turnierverlauf keinen einzigen Satz abgeben. 

In einer Neuauflage des WM-Finals des Jahres 2017 kämpfen erneut P.V. Sindhu aus Indien und die Japanerin Nozomi Okuhara um die Goldmedaille im Dameneinzel.

Japan dominiert in der Schweiz

Japan stellt insgesamt fünf Finalisten bzw. Finalpaarungen. Die einstige "Supermacht" China kann morgen lediglich eine Goldmedaille gewinnen. Das Gemischte Doppel Zheng Si Wei/Huang Ya Qiong, Bezwinger von Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich in der zweiten Runde, trifft auf die Thailänder Dechapol Puavaranukroh/Sapsiree Taerattanachai.

Das Finale im Damendoppel ist eine rein japanische Angelegenheit, im Herrendoppel greifen die indonesischen Veteranen Mohammad Ahsan/Hendra Setiawan nach ihrem dritten gemeinsamen WM-Titel.

Die Endspiele in der Basler St. Jakobshalle finden ab 12.00 Uhr statt. Der DOSB-Streamingkanal sportdeutschland.tv überträgt sämtliche Finals.

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Kento Momota (JPN) - Anders Antonsen (DEN)
DE: P.V. Sindhu (IND) - Nozomi Okuhara (JPN)
HD: Mohammad Ahsan/Hendra Setiawan (INA) - Takuro Hoki/Yugo Kobayashi (JPN)
DD: Mayu Matsumoto/Wakana Nagahara (JPN) - Yuki Fukushima/Sayaka Hirota (JPN)
MX: Zheng Si Wei/Huang Ya Qiong (CHN) - Dechapol Puavaranukroh/Sapsiree Taerattanachai (THA)

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten