8SH_1av0weAYonex All-England: DBV-Aus im Achtelfinale | Deutscher Badminton Verband

Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich im heutigen Match @BadmintonPhoto/LIVE

International

Yonex All-England: DBV-Aus im Achtelfinale

Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich und Fabienne Deprez sind bei den Yonex All-England Open (600.000 Dollar) im Achtelfinale ausgeschieden. Deprez unterlag gegen die ehemalige Weltranglisten-Erste Saina Nehwal, Lamsfuß/Herttrich mussten sich den Olympiasiegern Ahmad/Natsir aus Indonesien geschlagen geben.

Von Manuel Rösler

 

Die Favoritenrolle vor dem Match war klar verteilt: auf der einen Seite Weltstar Saina Nehwal - die ehemalige Weltranglisten-Erste  - und auf der anderen Fabienne Deprez, die bei den letzten Turnieren eine starke Form zeigte, aber in der Weltrangliste über 50 Plätze hinter der Inderin rangiert.

Die Deutsche Meisterin von 2013 verkaufte sich bei ihrem ersten Auftritt im Achtelfinale eines Superseries Premier-Turniers gut. Konnte zwischenzeitlich sogar mit 14-12 in Führung gehen, ehe Nehwal beim Spielstand von 17-17 drei Punkte in Folge machen konnte. Im zweiten Durchgang war es die Olympia-Dritte von 2012, die das Match klar kontrollierte. Deprez unterlag 18-21, 10-12. 

Das gemischte Doppel Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich blieb gegen die aktuellen Olympiasieger und ehemaligen Weltmeister Ahmad Tontowi und Lilyana Natsir (Indonesien) beim 12-21, 13-21 ohne Chance auf einen Satzgewinn. In Runde eins überzeugte das DBV-Duo mit einem starken Sieg über die Weltranglisten-14. Bodin Isara/Savitree Amitrapai aus Thailand.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten