Im YONEX Dutch Open-Viertelfinale: Mark Lamsfuß/Marvin Seidel (Foto/Archiv: BadmintonPhoto)

International

YONEX Dutch Open: Zweimal Halbfinale

Die Doppelpaarungen Isabel Herttrich/Linda Efler und Mark Lamsfuß/Marvin Seidel ziehen beim Super 100-Turnier YONEX Dutch Open 2019 ins Halbfinale ein.

Von Redaktion

 

+++ Aktuell: Zwei DBV-Paarungen im Halbfinale +++

Viertelfinale:
Mark Lamsfuß/Marvin Seidel - Jelle Maas/Robin Tabeling (NED) 21-11, 21-7
Isabel Herttrich/Linda Efler - Sayaka Hobara/Natsuki Sone 21-18, 14-21, 21-19

Die an Nummer drei gesetzten Mark Lamsfuß/Marvin Seidel setzten sich in ihrem Achtelfinalspiel gegen die dänische Kombination Mathias Bay-Smidt/Lasse Mølhede mit 21-11, 21-17 durch. Gegner im Viertelfinale (Freitag, ca. 19.30 Uhr) sind die Niederländer Jelle Maas und Robin Tabeling [8]. Im direkten Duell führen zwar die DBV-Athleten mit 2-1, das letzte Match - im Viertelfinale der European Games 2019 - ging allerdings in drei Sätzen verloren.

"Wir freuen uns sehr auf das Spiel heute. Bei den European Games haben wir zuletzt gegen die beiden verloren, jedoch haben wir dort weit unter unserer Bestleistung gespielt", erklärt Mark Lamsfuß.

Das Damendoppel Isabel Herttrich/Linda Efler erreichte in Almere ebenfalls die Runde der letzten acht Paarungen. Das DBV-Duo profitierte im Achtelfinale vom verletzungsbedingten Rückzug der Däninnen Maiken Fruergaard/Sara Thygesen [2]. Jetzt (ab 18.30 Uhr) warten die Weltranglisten-51. Sayaka Hobara/Natsuki Sone aus Japan. 

In den Niederlanden wird um ein Gesamtpreisgeld von 75.000 Dollar gespielt. Badminton Europe überträgt sämtliche Spiele als Livestream via YouTube.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten