EILMELDUNG: YGO: Turniersieger aus fünf Nationen · 03.03.2024

Amtliche Nachrichten

Ausschreibung: Bewerbung um die Ausrichtung des U11-Masters-Finales Spielsaison 2023

Der Deutsche Badminton-Verband e.V. (DBV) schreibt folgende DBV-Veranstaltung zur Bewerbung um die Ausrichtung aus.

Von Redaktion

 

  • Masters-Finale der Altersklasse U11 (Einzel und Doppel)
    Termin: 11. und 12. November 2023

Für das Turnier gilt:

  • Die jeweilige Naturfederballmarke und -sorte bestimmt der DBV. Der Ausrichter hat ein Vorschlagsrecht. Dieses Vorschlagsrecht ist auf diejenigen Naturfederballmarken/-sorten beschränkt, die für die Veranstaltungen vom DBV-Präsidium für die Saison 2023/2024 bestimmt werden (ca. Mai 2023). Ein Hallenverkauf ist sicherzustellen, die Ballkosten tragen die Teilnehmer selbst.
  • Die Werbung für die jeweilige Veranstaltung obliegt dem Ausrichter. Die Werbung mit der Veranstaltung, insbesondere die Nutzung der Werberechte und Werbemöglichkeiten, ist dem Veranstalter vorbehalten. Die Übertragung der Werberechte und Werbemöglichkeiten wird im Ausrichtervertrag geregelt.
  • Der jeweiligen Bewerbung sind beizufügen:
    o befürwortende Stellungnahme des betreffenden Badminton-Landesverbandes;
    o Hallennutzungsvereinbarung/-genehmigung.
  • Es ist vorab sicherzustellen, dass eine ausreichende Hotelkapazität nicht durch evtl. stattfindende Großveranstaltungen (z.B. Messen) eingeschränkt wird.
  • Die Musterverträge zu den o.g. Veranstaltungen stehen zusammen mit dem aktuellen Bewerbungsformular auf der DBV-Website zum Download (siehe unten) bereit.
  • Mindestzahl der Standardspielfelder: 8
  • Teilnehmerzahlen
    Insgesamt: JE 36 (RL-Freiplätze 1-36)
    Insgesamt: ME 36 (RL-Freiplätze 1-36)
    Insgesamt: JD 36 (RL-Freiplätze 1-36)
    Insgesamt: MD 36 (RL-Freiplätze 1-36)
  • In der Halle muss für Spieler, Betreuer und Gäste ausreichend Platz vorhanden sein (auf einer Tribüne oder im Halleninnenraum).
  • Spielzeit:
    o Samstag von 09.00 bis ca. 19.00 Uhr
    o Sonntag 09.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
  • Der Referee muss vom Verein/Landesverband gestellt werden, Kosten trägt Verein oder Landesverband. Schiedsrichter sind nicht erforderlich.
  • Für Meldungen ist das DBV-online-Meldeverfahren zwingend zu nutzen.
  • Das Turnier ist mit der jeweils aktuellen Version des BTP (Tournament Planner) durchzuführen, der Einsatz der DBV-Lizenz für den Bereich U19 ist vorgeschrieben.
  • Im Übrigen gelten die Regelungen der DBV-Ranglistenbestimmungen, insbesondere § 13 (U11-Masters- Finale) sowie § 7 (Organisatorisches) und § 42 (Referee/Schiedsrichter).
  • der Ausrichter stellt die Preise

Der jeweiligen Bewerbung ist eine befürwortende Stellungnahme des eigenen Badminton-Landesverbandes beizufügen.

Es ist vorab sicherzustellen, dass eine ausreichende Hotelkapazität nicht durch evtl. stattfindende Großveranstaltungen (z.B. Messen) eingeschränkt wird.

Bewerbungen zur Ausrichtung der vorstehenden DBV-Veranstaltungen sind schriftlich, ausschließlich unter Verwendung des Bewerbungsformulars für DBV-A-RLT U11/U13, bis zum 1. Mai 2022 (Posteingang) jugendausschuss(at)badminton.de zu richten; die o.g. Stellungnahme des Landesverbandes ist beizufügen.

Die Vergabe des Turniers zur Ausrichtung erfolgt im Juni 2022.

Steffen Reuther / Beisitzer Ausschuss für Jugend

Downloads

Weitere Neuigkeiten