94AznyYMdDYDie Sieger der Korea Open | Deutscher Badminton Verband

PV Sindhu glückte in Seoul die Revanche von der WM in Glasgow @BadmintonPhoto (LIVE)

International

Die Sieger der Korea Open

Praveen Jordan/Debby Susanto, die Bezwinger von Marvin Seidel und Linda Elfer im Halbfinale, konnten sich heute den Titel bei den Victor Korea Open sichern. Das indonesische Paar schlug Yilyu/Dongping aus China in zwei Sätzen. Ein Titel beim 600.000 Dollar-Turnier geht nach Dänemark.

Von Redaktion

 

Mathias Boe und Carsten Mogensen holten sich ihren 15. Superseries-Titel der Karriere. Im Endspiel besiegten die beiden Dänen die Indonesier Gideon/Sukamuljo mit 21-19, 19-21 und 21-15. PV Sindhu aus Indien sorgte im Finale des Dameneinzels mit ihrem Sieg über Nozomi Okuhara für die WM-Revanche.

Ein ähnlich knappes Duell lieferten sich auch die beiden Indonesier Anthony Ginting und Jonatan Christie im Herreneinzel-Finale. Ginting schlug seinen um ein Jahr jüngeren Landsmann nach über einer Stunde mit 21-13, 19-21 und 22-20.

Die Finalergebnisse:

HE: Anthony Ginting (INA) - Jonatan Christie (INA) 21-13, 19-21, 22-20?
DE: PV Sindhu (IND) - Nozomi Okuhara (JPN) 22-20, 11-21, 21-18
HD: Mathias Boe/Carsten Mogensen (DEN) - Marcus Gideon/Kevin Sukamuljo (INA) 21-19, 19-21, 21-15
DD: Huang Yaqiong/Yu Xiaohan (CHN) - Chang Ye Na/Lee So Hee (KOR) 21-11, 21-15
MX: Praveen Jordan/Debby Susanto (INA) - Wang Yilyu/Huang Dongping (CHN) 21-17, 21-18

Weiterführende Links

Play Of The Day | Badminton F - Victor Korea Open 2017

Weitere Neuigkeiten