Starkes Turnier für Mark Lamsfuß und Isabel Herttrich in Japan (Foto/LIVE: BadmintonPhoto).

International

Japan Open: Aus im Viertelfinale

Das DBV-Duo Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich unterliegt im Viertelfinale der mit 750.000 Dollar dotierten DAIHATSU YONEX Japan Open 2019 den Weltranglisten-Zweiten Wang Yi Lyu/Huang Dong Ping nach 29 Minuten mit 10-21, 18-21.

Von Redaktion

 

Die Weltranglisten-21. aus Deutschland sind beim Super 750-Turnier in Tokio im Viertelfinale ausgeschieden. Die DBV-Athleten unterlagen dem chinesischen Top-Duo mit 10-21, 18-21. Wang Yi Lyu/Huang Dong Ping treffen nun im Halbfinale auf Chan Peng Soon/Hoh Liu Ying aus Malaysia.

"Im ersten Satz kommen wir nicht gut aus der Aufschlagphase und verlieren die Treffpunkte aufgrund des hohen Tempos, was wir im zweiten Satz deutlich besser machen und ihn bis zum Ende offen gestalten können - von daher eine gute Steigerung", spricht Bundestrainer Diemo Ruhnow gegenüber badminton.de.

Wir können mit der Woche in Japan insgesamt zufrieden sein.

Diemo Ruhnow

"Darum geht es jetzt in der Olympiaqualifikation, daraus zu lernen, es nächste Woche noch besser zu machen und so unser Level nach oben zu schrauben. Ich denke, wir können insgesamt zufrieden mit der Woche sein. Marvin (Seidel; Anm.d.Red.) geht es auch schon wieder besser, ist locker auf dem Feld heute eingestiegen. Morgen geht es für uns dann nach Bangkok zu den Thailand Open."

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten