Der neue Präsident von Badminton Europe: Peter Tarcala (Foto: BEC)

Sportpolitik

Neuer BEC-Präsident gewählt

Europas neuer Badminton-Präsident kommt aus der Slowakei: Peter Tarcala wurde - ohne Gegenkandidaten - auf der Generalversammlung von Badminton Europe (BEC) in Kiew für vier Jahre zum neuen Präsidenten gewählt.

Von Redaktion

 

Tarcala löst den Belgier Gregory Verpoorten ab, der das Amt seit dem Jahr 2013 innehatte. Der 42-Jährige gehört bereits seit dem Jahr 2003 zum Council von Badminton Europe. Von 2009 bis 2015 war er Director for Sports. 

Peter Tarcala tritt sein Amt mit einer klaren Vision für die Zukunft an: den europäische Badmintonsport weiterhin zu fördern, weiterzuentwickeln und neue Mitgliedsländer zu gewinnen. Derzeit gehören 52 Nationen dem europäischen Kontinentalverband an.

Martin Kranitz (BEC-Direktor) und Kai Schäfer (BEC-Athletensprecher) vertraten den DBV bei dem heutigen Annual Delegates' Meeting in der Ukraine.

 

Schlüsselwörter

Badminton Europe

Weitere Neuigkeiten