Das Yoyogi Stadium in Tokio (Foto: Wilhelm Seibert)

International

Para: Letztes Tokio-Qualifikationsturnier des Jahres

Heute beginnt in Tokio mit den Hulic Daihatsu Japan Para-Badminton International 2019 das letzte paralympische Qualifikationsturnier des Jahres 2019. In dem beeindruckenden Yoyogi National Stadium streiten 200 Para-Sportler aus 37 Nationen um wichtige Wertungspunkte für die Qualifikation zu den paralympischen Badminton-Wettkämpfen, die in ca. 260 Tagen an gleicher Stelle stattfinden werden.

Von Wilhelm Seibert

 

Das deutsche Team um Bundestrainer Christopher Skrzeba ist diesmal mit drei Rollstuhlsportlern und vier Fußgängern vertreten.

Das deutsche Aufgebot: Tim Haller, Jan-Niklas Pott, Nils Böning, Katrin Seibert, Thomas Wandschneider, Young-Chin Mi, Valeska Knoblauch, Bundestrainer Christopher Skrzeba und Co-Trainer Jens Janisch.

Valeska Knoblauch ist in der Kategorie WS WH 1 an Nummer zwei gesetzt, Thomas Wandschneider in MS WH 1 an Position 3/4. Im XD SL 3 - SU 5 haben Jan-Niklas Pott und Katrin Seibert Setzplatz zwei inne.

Weiterführende Links

Badminton Unlimited 2019 | Valeska Knoblauch - Profile | BWF 2019

Weitere Neuigkeiten