EILMELDUNG: Deutsche Einzelmeisterschaften werden auf Ende Juli verschoben · 18.01.2022

Fabian Roth @BadmintonPhoto

International

Swiss Open: DBV-Asse in Basel

Heute starten die Yonex Swiss Open in Basel. Beim 120.000 Dollar-Turnier in der St. Jakobshalle sind traditionell zahlreiche deutsche SpielerInnen am Start.

Von Redaktion

 

Fabian Roth bekommt es in der ersten Runde mit dem Indonesier Henrikho Wibowo, die aktuelle Nummer 157 der Weltrangliste, zu tun. Roth rangiert im BWF-Ranking auf Position 50. Sollte der Deutsche Meister die erste Hürde nehmen, würde er es in Runde zwei mit dem starken Taiwanesen Jen Hao Hsu zu tun bekommen. Lars Schänzler muss zum Auftakt gegen den Malaysier Giap Chin Goh (Weltrangliste: 109) ran. Roth darf als gebürtiger Karlsruher eine Art "Lokalmatador" bezeichnet werden, so dass mit Sicherheit viele Badminton-Freunde aus Baden-Württemberg den Weg in die St. Jakobshalle finden werden.

Der große Star der diesjährigen Yonex Swiss Open ist Badminton-Ikone Lin Dan.

Raphael Beck und Peter Käsbauer treffen in Runde eins auf die Dänen Rasmus Fladberg/Frederik Colberg. Beide Paarung sind nur einen Platz in der Weltrangliste voneinander entfernt (49. bzw. 50.) und sowohl Käsbauer/Beck als auch Fladberg/Colberg sind die aktuellen nationalen Meister in dieser Disziplin.

Isabel Herttrich tritt erstmals gemeinsam mit Olga Konon im Damendoppel an. Die beiden treffen zum Auftakt auf das französische Duo Lefel/Tran.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten