Thailands Damen bezwingen Titelfavorit China und stehen im eigenen Land im Finale @BadmintonPhoto

International

TUC: Thailand überrascht China

Japan steht beim TOTAL BWF Thomas & Uber Cup Finale 2018 in Bangkok sowohl bei den Damen als auch bei den Herren im Endspiel. Für eine kleine Überraschung sorgte Ausrichternation Thailand im Uber Cup.

Von Redaktion

 

Titelverteidiger Dänemark muss sich nach der 2-3-Niederlage gegen Japan in diesem Jahr mit einer Bronzemedaille im Thomas Cup begnügen. Japan setzte sich in der Gruppe unter anderem auch gegen Deutschland durch (4-1).

Im anderen Halbfinale besiegte China Rekordsieger Indonesien mit 3-1. Die Chinesen - bislang neun Siege im Thomas Cup - haben den Luxus, den mehrfachen Weltmeister Lin Dan im dritten Einzel einsetzen zu können.  Das Finale China gegen Japan wird am Sonntag ausgetragen.

Uber Cup: Thailand erreicht erstmals das Finale

Im Uber Cup bestreiten bereits am Samstag Japan und Thailand das Endspiel. Die Japanerinnen besiegten im Halbfinale am Freitag Korea mit 3-1. Die Thailänderinnen um Ratchanok Intanon triumphierten über Rekordsieger China mit 3-2. Den entscheidenden Punkt zum Finaleinzug holte Busanan Ongbamrungphan mit einem souveränen Sieg über die reaktivierte Li Xuerui.

Japan stand zuletzt im Jahr 2014 im Finale des Uber Cup. Der letzte Triumph liegt allerdings schon sehr lange zurück: 1981 holte die Japanerinnen in Tokio ihren fünften und bislang letzten Sieg. Für Thailand ist es beim prestigeträchtigsten Mannschaftsturnier im Badmintonsport der erste Finaleinzug überhaupt.

 

Weitere Neuigkeiten