Emma Moszczynski (links) und Jule Petrikowski

International

U19-WM: DBV-Team gegen Nepal und Russland

Die Kugeln sind gezogen, die Gruppengegner des deutschen U19-Teams bei der Team-Weltmeisterschaft (Suhandinata-Cup) in Yogyakarta (Indonesien) stehen fest. Dem Team von Bundestrainer (Jugend) Matthias Hütten wurden Nepal und Russland in Gruppe A2 zugelost.

Von Redaktion

 

"Die Auslosung ist für uns unangenehm. Mit Nepal haben wir ein Team, in dem wir klarer Favorit sind. Russland ist sehr unangenehm und in allen Disziplinen sehr ausgeglichen besetzt. Ich hätte mich mehr gefreut, wenn wir einen starken nicht-europäischen Gegner bereits in unserer Untergruppe hätten. Wir werden alles dafür tun, um gegen den Weltranglistenersten Korea spielen zu dürfen", erklärte Matthias Hütten gegenüber badminton.de.

Eine sehr starke Gruppe erwischte Dänemark: Die Skandinavier bekommen es in Gruppe G mit China, Taiwan, Hongkong und Algerien zu tun.

Die Mannschafts-WM (Suhandinata-Cup) findet vom 9. bis 14. Oktober statt. Anschliessend (ab dem 16. Oktober) beginnt das Individualturnier (Eye-Level-Cup).

Diese SpielerInnen gehen für Deutschland bei der U19-WM an den Start.

 

Weitere Neuigkeiten