Fabian Roth holte gegen Wong Wing Ki Vincent einen Satz @BadmintonPhoto (LIVE)

International

Denmark Open: Frühes Aus für DBV-Asse

Die DBV-Athleten haben beim Premier Superseries-Turnier Danisa Denmark Open in Odense den Sprung in die Achtelfinals verpasst.

Von Redaktion

 

Fabian Roth zog in seinem Auftaktmatch trotz einer starken Vorstellung im ersten Satz gegen den Weltranglisten-16. Wong Wing Ki Vincent aus Hongkong den Kürzeren. Der aktuelle Deutsche Meister in Diensten des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim unterlag nach 54 Minuten mit 21-17, 10-21, 13-21.

Fabienne Deprez, die sich gestern erfolgreich durch die Qualifikation kämpfte, unterlag am Mittwoch gegen die  Bulgarin Linda Zetchiri 19-21, 12-21. Deprez lief im ersten Satz lange einem Rückstand hinterher, konnte sich aber wieder - nach dem ersten Intervall - herankämpfen und das Spiel offen halten. Beim Stand von 19-19 war es aber die Bulgarin, die die entscheidenden zwei Punkte zum Satzgewinn machte. Im zweiten Durchgang dominierte Zetchiri dann deutlich und zog nach der 11er-Pause uneinholbar davon. Im insgesamt vierten Duell gegen Zetchiri muss die Deutsche somit die vierte Niederlage einstecken.

Die Yonex Dutch Open-Halbfinalisten Josche Zurwonne und Jones Jansen unterlagen nach zwei knappen Sätzen (19-21, 19-21) gegen das an Nummer sieben gesetzte Duo Lee Jhe-Huei/Lee Yang aus Taiwan. Leider konnte das DBV-Paar eine 12-6-Führung im zweiten Satz nicht nutzen.

Überraschungen gab es beim 750.000 Dollar-Turnier bereits in der Auftaktrunde: Die beiden Olympiasieger im Einzel müssen bereits die Koffer packen. Der Chinese Chen Long unterlag gegen den Veteranen Lee Hyun-il aus Korea und Carolina Marin scheiterte an Saina Nehwal. 

Jede Menge Fotos der DBV-Athleten aus Odense gibt es auf unserer offiziellen Facebook-Seite.

HE: Fabian Roth - Wong Wing Ki Vincent (HGK) 21-17, 10-21, 13-21
DE: Fabienne Deprez - Linda Zetchiri (BUL) 19-21, 12-21
HD: Mark Lamsfuß/Marvin Seidel - Mathias Christiansen/David Daugaard (DEN) 13-21, 19-21
HD: Josche Zurwonne/Jones Jansen - Lee Jhe-Huei/Lee Yang (TPE/7) 19-21, 19-21
DD: Isabel Herttrich/Carla Nelte - Gabriela Stoeva/Stefani Stoeva (BUL) 15-21, 19-21
DD: Johanna Goliszewski/Lara Käpplein - Chang Ye Na/Jung Kyung Eun (KOR/7) 13-21, 8-21
MX: Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich - Takuro Hoki/Sayaka Hirota (JPN) 18-21, 18-21
MX: Marvin Seidel/Linda Efler - Wang Yilyu/Huang Dongping (CHN/6) 9-21, 13-21

Lesen Sie auch:

Denmark Open: Deprez schafft Odense-Quali
Denmark Open: Start am Dienstag

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten