Johannes Pistorius und Lara Käpplein. Foto: BadmintonPhoto (Archiv)

International

Kleines DBV-Aufgebot in Russland

Johannes Pistorius und Lara Käpplein sind im Mixed mit einem Sieg in das White Nights gestartet. Das Turnier in Gatchina bietet ein Gesamt-Preisgeld von 25.000 Dollar auf.

Von Redaktion

 

Die deutsche Paarung zieht dank eines 21-14, 21-19-Erfolgs über die Russen Georgii Karpov und Elizaveta Tarasova ins Achtelfinale ein. Dort warten am Freitag die Finnen Iikka Heino und Jenny Nyström.

Lars Schänzler feierte einen klaren Auftaktsieg (21-10, 21-9) gegen den russischen Qualifikanten Egor Kholkin. Im Match um den Einzug ins Achtelfinale muss Schänzler mit Mikhail Lavrikov erneut gegen einen Russen ran. Sollte der Deutsche diese Hürde nehmen, geht es im Achtelfinale gegen an Nummer eins gesetzten Spanier Pablo Abian.

Das White Nights wurde erstmals im Jahr 2007 ausgetragen. Seither trugen sich zahlreiche deutsche Stars in die Siegerlisten ein. Im vergangenen Jahr holten sich mit Mark Lamsfuß/Marvin Seidel und Marvin Seidel/Linda Efler zwei DBV-Paarungen den Turniersieg.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten