Peter Käsbauer erreichte in Tschechien zweimal das Endspiel @BadmintonPhoto (Archiv)

International

Zwei DBV-Siege in Tschechien

Mit Bjarne Geiss (Blau-Weiss Wittorf-NMS)/Jan Colin Völker (TV Refrath) und dem Mixed Peter Käsbauer/Olga Konon (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim) holten sich am Sonntag zwei deutsche Paarungen die Titel bei den KaBaL International Karviná 2018 in Tschechien.

Von Redaktion

 

Drei DBV-Paarungen erreichen bei den KaBaL International Karviná 2018 das Endspiel. Im Herrendoppel kam es zwischen Peter Käsbauer/Johannes Pistorius (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/TSV 1906 Freystadt) und Bjarne Geiss/Jan Colin Völker zu einem deutschen Finale. Hier setzten sich das jüngere Duo souverän in zwei Sätzen mit 21-13, 21-14 durch. Für Geiss/Völker ist es der erste internationale Turniersieg. 

Titel-Premiere für Bjarne Geiss und Jan Colin Völker

"Der Sieg bedeutet sehr viel für uns, weil es unser erster internationaler Turniererfolg ist. Wir sind im Moment richtig glücklich", sagte Jan Colin Völker gegenüber Badminton Europe.

"Wir haben nicht damit gerechnet, das Turnier in Tschechien zu gewinnen. Wir haben im gesamten Turnierverlauf keinen Satz abgeben müssen und haben gute Spiele abgeliefert. Im Halbfinale hatten wir ein paar Probleme, aber im heutigen Endspiel konnte wir wieder unser bestes Badminton zeigen."

Als Nächstes steht das Orleans Masters ($75.000) in Frankreich für die beiden Youngster auf dem Programm.

Dritter Triumph in 2018 für Peter Käsbauer und Olga Konon

Im Mixed holten sich Peter Käsbauer und Olga Konon nach einem überzeugenden Auftritt den Sieg beim 10.000 Dollar-Turnier in Tschechien. Die Bischmisheimer besiegten das polnische Duo nach nur 25 Minuten mit 21-10, 21-11. Für Käsbauer/Konon ist es nach den Turniersiegen bei den 53 Portuguese International Championships und YONEX Estonian International 2018 bereits der dritte Turniersieg in diesem Jahr.

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Victor Svendsen (DEN) - Subhankar Dey (IND) 21-19, 21-19
DE: Yuri Nakamura (JPN) - Amalie Hertz (DEN) 21-8, 21-9
HD: Bjarne Geiss/Jan Colin Völker (GER) - Peter Käsbauer/Johannes Pistorius (GER) 21-13, 21-14
DD: Supissara Paewsampran/Puttita Supajirakuln (THA) - Elisa Melgaard/Sofie Nielsen (DEN) 21-11, 21-14
MX: Peter Käsbauer/Olga Konon (GER) - Pawel Smilowski/Magdalena Swierczynska (POL) 21-10, 21-11

Ältere Nachrichten:

Simon Wang hat beim $10,000-Turnier in Tschechien das Viertelfinale erreicht. Der Bischmisheimer setzte sich zum Auftakt gegen den griechischen Qualifikanten Ilias Xanthou mit 21-17, 21-16 durch, anschließend folgte ein deutlicher Sieg (21-14, 21-14) über den Rumänen Collins Valentine Filimon.

Im Spiel um den Einzug ins Halbfinale muss sich Wang mit Lokalmatador Milan Ludik [8] auseinandersetzen. Der Tscheche rangiert fast 200 Plätze vor dem Deutschen in der BWF-Weltrangliste auf Rang 103. 

Der an Nummer sechs gesetzte Kai Schäfer musste sich in Karviná im Achtelfinale geschlagen geben. Der Deutsche Vizemeister im Herreneinzel unterlag nach einem Auftaktsieg über Michael Spencer-Smith dem Ukrainer Dymtro Zavadsky in drei Sätzen.

Peter Käsbauer zweimal im Viertelfinale

Im Herrendoppel ist der DBV noch mit zwei Paarungen im Rennen: Peter Käsbauer/Johannes Pistorius und Bjarne Geiss/Jan Colin Völker zogen mit jeweils souveränen Siegen unter die letzten Acht ein. Auf Käsbauer/Pistorius wartet das an Position zwei gesetzte Paar Daniel Nikolov/Ivan Rusev aus Bulgarien. Geiss/Völker sind gegen die Österreicher Stipsits/Birker Favorit.

Peter Käsbauer erreichte mit Olga Konon auch im gemischten Doppel das Viertelfinale. Hier kämpfen die Sieger der YONEX Estonian International 2018 gegen das Dänen-Duo Mathias Thyrri/Elisa Melgaard um den Halbfinaleinzug.

Der tschechische Badminton-Verband hat für das International Series-Turnier einen Livestream via YouTube eingerichtet.

Weiterführende Links

Court 1 – KaBaL International Karviná 2018

Weitere Neuigkeiten