(Foto: Lennard Jessen)

Bundesliga

1. BL: Wittorf vor Relegationsspielen

Am kommenden Wochenende (13. und 14. April) hat die Badminton- Erstligamannschaft von Blau-Weiß Wittorf Neumünster in Neuhausen-Nymphenburg, dem 9. Stadtbezirk der bayerischen Landeshauptstadt München, die letzte Chance auf ein zweites Jahr Badminton in der höchsten deutschen Spielklasse in der 1. Bundesliga.

Von Lennard Jessen


Dafür stoßen die Blau-Weißen Gänsefederartisten um Coach Ralf Treptau in einer Gruppe auf den Meister der 2. Bundesliga Süd, den TSV Neuhausen-Nymphenburg, und den Dritten der 2. Bundesliga Süd, die SG Schorndorf. Alle Mannschaften der 2. Bundesliga Nord verzichteten und der Süd-Zweite, die Reserve des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, ist nicht aufstiegsberechtigt. Aus dieser Dreiergruppe werden zwei Mannschaften einen Platz in der kommenden 1. Bundesliga-Saison 2019-2020 erhalten.

Der Spielplan sieht vor, dass die Neumünsteraner zunächst auf die SG Schorndorf treffen (Samstag, ab 13:30 Uhr). Der Gewinner dieser Partie spielt dann am Abend um 18:30 des gleichen Tages gegen TSV Neuhausen-Nymphenburg. Am Sonntag um 10 Uhr spielt Neuhausen- Nymphenburg dann gegen den Verlierer der ersten Partie vom Samstag. Die Neumünsteraner reisen am Freitagabend überwiegend per Flugzeug nach München an, ehe am Sonntag die meisten Spielerinnen und Spieler per Bahn zurückfahren werden.

Die Neumünsteraner gehen mit ihrem nahezu vollständigen Kader in München an den Start, sodass bei den Herren Bjarne Geiss, Gregory Mairs, Vitaly Durkin, Lucas Bednorsch, Rafal Hawel und Sebastian Schöttler zur Verfügung stehen. Auf der Damenseite hat Treptau Stine Küspert und Victoria Williams aus dem Stammkader der 1. Mannschaft und Manja Oldhaver aus der 2. Mannschaft zur Verfügung.

 

Weitere Neuigkeiten