(Foto: Jens Spangenberg)

National

3. DBV RLT O19: Die SiegerInnen

Tobias Wadenka (TSV Neuhausen) und Vasily Kuznetsov (VfB GW Mülheim) sicherten sich bei der 3. DBV-RLT O19 2019 in Elmshorn jeweils zwei Titel. Wadenka triumphierte im Einzel, Kuznetsov im Gemischten Doppel - und gemeinsam gewannen beide den Titel im Herrendoppel.

Von Redaktion

 


Den Titel im Dameneinzel gewann die an Nummer eins gesetzte Brid Stepper vom TV Marktheidenfeld gegen ihre Doppelpartnerin Theresa Isenberg souverän 21-14, 21-8. Im Mixed dominierte die topgesetzte Paarung Vasily Kuznetsov/Lea-Lyn Stremlau vom VfB GW Mülheim.

Das Endspiel im Damendoppel konnte nicht ausgetragen werden, da sich Theresa Isenberg (SV Fun-Ball Dortelweil) am Rücken verletzt hat.

Ausrichter in Elmshorn war der BC Matchpoint Berlin e.V.. Das nächste DBV-Ranglistenturnier der O19 findet am 15. bis 17. November in Baruth/Mark (Brandenburg) statt. Ausrichter wird ebenfalls der BC Matchpoint Berlin e.V. fungieren.

Ausführliche Informationen zum 3. DBV-RLT O19 2019 folgen!

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Tobias Wadenka [3/4] - Lucas Bednorsch [5/8] 21-15, 21-7
DE: Brid Stepper [1] - Theresa Isenberg [2] 21-14, 21-8
HD: Vasily Kuznetsov/Tobias Wadenka [2] - Lucas Bednorsch/Lucas Gredner [1] 21-16, 14-21 21-19
DD: Annalena Diks/Alicia Molitor [1] - Theresa Isenberg/Brid Stepper [2] ret.
MX: Vasily Kuznetsov/Lea-Lyn Stremlau [1] - Niklas Niemczyk/Annalena Diks [3/4] 21-19, 21-16

Weiterführende Links

Schlüsselwörter

BLV Berlin-Brandenburg

Weitere Neuigkeiten