Im Endspiel der Irish Open: Lars Schänzler (Foto/LIVE: Mark Phelan)

International

Irish Open: Schänzler unterliegt im Finale

Lars Schänzler (23) vom TV Refrath erreichte bei den AIG FZ FORZA Irish Open 2018 das Finale. In Dublin wurde um insgesamt 10.000 Dollar gespielt.

Von Redaktion

 

Im Halbfinale warf der DBV-Athlet den an Nummer eins gesetzten Raul Must aus Estland mit 21-16, 16-21 und 21-14 aus dem Turnier. 

Im Endspiel am Sonntag bekam es Schänzler mit dem Franzosen Leo Rossi (18) zu tun. Hier musste sich der Deutsche nach 34 Minuten mit 17-21, 9-21 geschlagen geben.

Der junge Franzose besiegte im Halbfinale auch Alexander Roovers (1. BV Mülheim) mit 22-20, 18-21 und 21-15. Roovers holte im vergangenen Jahr in Irland den Titel. 

Miranda Wilson (SG Schorndorf) schaffte den Sprung von der Qualifikation bis ins Viertelfinale des International Series-Turniers. Hier unterlag die 18-Jährige der an Nummer zwei gesetzten Ga Eun Kim aus Korea in zwei Sätzen.

Die Finalspiele werden von Badminton Europe via YouTube live übertragen.

Die Finalspiele im Überblick:

HE: Leo Rossi (FRA) - Lars Schänzler (GER) 21-17,21-9
DE: Se Young An (KOR) - Ga Eun Kim (KOR) 26-24, 21-17
HD: Choi Solgyu/Seo Seung Jae (KOR) - Jack MacGregor/Ciar Pringle (SCO) 21-17, 21-12
DD: Emily Westwood/Li Lian Yang (MAS) - Jessica Hopton/Victoria Williams (ENG) 21-15, 19-21, 21-19
MX: Sam Magee/Chloe Magee (IRL) - Harley Towler/Emily Westwood (ENG) 21-13, 21-12

 

Weiterführende Links

AIG FZ Forza Irish Open 2018 Finals

Weitere Neuigkeiten