Freude nach dem Matchball: Peter Käsbauer und Olga Konon @BadmintonPhoto

International

Orléans Masters: Zweimal Halbfinale

Die deutschen Doppel- und Mixedstars präsentieren sich beim Orléans Masters in Frankreich in guter Form: Peter Käsbauer/Olga Konon und Mark Lamsfuß/Marvin Seidel stehen beim 75.000 Dollar-Event im Halbfinale.

Von Redaktion

 

Olga Konon und Peter Käsbauer marschieren weiter. Das Mixed-Duo des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim spielte sich in Orléans ohne Satzverlust ins Halbfinale. Käsbauer/Konon, aus der Qualifikation kommend, besiegten am Freitag das an Position zwei gesetzte französische Paar Ronan Labar/Audrey Fontaine nach 32 Minuten mit 21-17, 21-12. Gegner im Semifinale sind die Indonesier Alfian Eko Prasetya/Marsheilla Gischa Islami.

Mark Lamsfuß und Marvin Seidel behielten im Viertelfinale gegen die Inder Francis Alwin/K. Nandagopal mit 19-21, 21-14, 21-8 die Oberhand. Im Spiel um den Einzug ins Endspiel warten die Dänen Niclas Nøhr und Kasper Antonsen, aktuell die Nummer 44 der Weltrangliste. Das junge DBV-Duo hat Rang 38 inne.

"In den letzten Monaten hatten wir nicht so berauschende Ergebnisse, aber jetzt sind zurück in der Spur und wollen versuchen, Turniere zu gewinnen", sprach Marvin Seidel.

"Wir sind sehr glücklich mit unserer Leistung. Es war ein 'schmutziger' Spiel. In erster Linie wegen der neuen Aufschlagregel, die der Badminton-Weltverband gerade testet. Ich freue mich auf das morgige Halbfinale und die tolle Atmosphäre in der Halle", so Mark Lamsfuß im Gespräch mit Badminton Europe.

Im Herreneinzel verpasste Alexander Roovers nach einer Dreisatz-Niederlage (13-21, 21-19, 17-21) gegen den Lokalmatadoren Lucas Claerbout den Sprung ins Halbfinale des BWF World Tour Super 100-Turniers.

Auch für Marvin Seidel und Linda Efler bedeutete das Viertelfinale Endstation: Sie unterlagen den Dänen Niclas Nøhr und Sara Thygesen mit 16-21, 12-21.

Auch der Topstar des Turniers muss bereits seine Koffer packen: Jan Ø. Jørgensen, ehemals die Nummer zwei der BWF-Weltrangliste, unterlag dem Niederländer Mark Caljouw mit 22-24, 21-23.

Die Halbfinals mit DBV-Beteiligung:

HD: Mark Lamsfuß/Marvin Seidel - Niclas Nøhr/Kasper Antonsen (DEN)
MX: Peter Käsbauer/Olga Konon -  Alfian Eko Prasetya/Marsheilla Gischa Islami (INA)

Aktuelle Fotos der deutschen Athleten in Orléans wurden auf der offiziellen DBV-Facebook-Seite veröffentlicht.

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten