Kai Schäfer. Foto: BadmintonPhoto (Archiv).

International

Polen: Turniersieg für Kai Schäfer

Nationalspieler Kai Schäfer (SC Union Lüdinghausen) hat am Sonntag das International Series-Turnier in Polen gewonnen und seinen ersten Titel seit den Lithuanian International 2017 gefeiert.

Von Redaktion

 

Die aktuelle Nummer 110 der Welt entschied das Endspiel nach 55 Minuten gegen den Inder Harsheel Dani in drei Sätzen (21-14, 20-22, 21-9) für sich.

Nach fast einer Stunde Spielzeit verwandelte Kai Schäfer seinen ersten Matchball beim Stand von 20-9 und krönte damit eine erfolgreiche Woche in Bierun. Im zweiten Durchgang konnte Schäfer zwei Matchbälle nicht nutzen und musste den Satz am Ende mit 20-22 abgeben. Im dritten Satz behielt Schäfer die Nerven und feierte seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr.

Im Halbfinale schaltete der Deutsche den an Position fünf gesetzten Ilka Heino aus Finnland souverän mit 21-16, 21-13 aus.

Im Damendoppel erreichten Hannah Pohl und Lisa Kaminski das Halbfinale. Die beiden Beuelerinnen unterlagen den Däninnen Emilie Furbo/Trine Villadsen 22-24, 17-21. Das Mixed Peter Lang/Hannah Pohl konnte ebenfalls unter die letzten Vier einziehen. Hier war gegen ein polnisches Duo Endstation.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten