Fabian Roth @BadmintonPhoto (Archiv)

International

Roth-Comeback in Kalifornien

Nationalspieler Fabian Roth wird nach mehrmonatiger Verletzungspause bei den YONEX US Open sein Comeback geben. Beim HSBC World Tour Super 300-Turnier (ab 12. Juni) im kalifornischen Fullerton wird um insgesamt 150.000 Dollar gespielt.

Von Redaktion

 

Der 22-Jährige hatte in den letzten Monaten mit einem leichten Bandscheibenvorfall zu kämpfen und musste unter anderem den geplanten Start bei den Individual-Europameisterschaften absagen. Für den Bischmisheimer ist es das erste internationale Turnier seit den YONEX French Open 2017. 

Durch die lange Wettkampfpause ist der ehemalige Jugend-Europameister in der BWF-Weltrangliste auf den 236. Platz zurückgefallen und muss bei den YONEX US Open in die Qualifikation. Hier bekommt er es zum Auftakt mit dem Chinesen Lu Guangzu zu tun. Auch Max Weißkirchen - aktueller Deutscher Meister im Herreneinzel - muss zunächst in die Quali. In Runde eins wartet Xiaodong Sheng aus Kanada auf den Bonner.

Kai Schäfer trifft bei den US Open in der ersten Hauptrunde auf einen Qualifikanten, Alexander Roovers auf den 22-jährigen Chinesen Zhao Junpeng.

Favorit im Herreneinzel ist der mehrfache Weltmeister Lin Dan. 

Schwere Aufgaben für Li, Deprez und Heim

Ein Erstrunden-Hit ist das Aufeinandertreffen von Yvonne Li und der Amerikanerin Beiwen Zhang. Zhang ist in ihrer Heimat an Nummer eins gesetzt und aktuell auf dem 12. Platz der Weltrangliste zu finden. Überhaupt bekommen es die weiteren DBV-Damen bereits in Runde eins mit starken Gegnerinnen zu tun: Luise Heim muss sich mit der Nummer fünf der Setzliste, Busanan Ongbamrungphan aus Thailand, messen. Fabienne Deprez tritt gegen Aya Ohori aus Japan an.

Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich Nummer zwei der Setzliste

Das Mixed Mark Lamsfuß/Isabel Herttrich ist in der ersten Runde gegen die Schweden Richard Eidestedt/Clara Nistad ebenso favorisiert wie Marvin Seidel/Linda Efler - an Position vier gesetzt - gegen Ryan Chew/Sydney Lee aus den USA. Sollten Peter Käsbauer und Olga Konon ihr Auftaktduell gegen Tuan Duc Do/Nhu Thao Pham aus Vietnam für sich entscheiden, kommt in der zweiten Runde voraussichtlich zum DBV-Duell mit Marvin Seidel/Linda Efler. Auch am Start: Josche Zurwonne/Eva Janssens und Jones Jansen/Carla Nelte.

Im Herrendoppel trifft das DBV-Duo Mark Lamsfuß/Marvin Seidel zunächst auf Ou Xuanyi/Xiangyu Ren aus China, Josche Zurwonne/Jones Jansen auf Tuan Duc Do/Hong Nam Pham aus Vietnam.

Isabel Herttrich/Carla Nelte sind im Damendoppel an Position vier gesetzt und haben in der ersten Runde ein Freilos. Linda Efler/Eva Janssens treffen auf Ariel Lee/Sydney Lee aus den USA, Johanna Goliszewski/Lara Käpplein auf das chinesische Paar Tang Jinhua/Yu Xiaohan.

Die YONEX US Open beginnen am 12. Juni und sind mit 150.000 Dollar dotiert.

 

Weiterführende Links

Weitere Neuigkeiten